Prefbar 4.1 macht Probleme

18/05/2008 - 13:29 von Hartmut Kemper | Report spam
Im Thread: Seamonkey - Keyboard Shortcuts àndern? vom 09.05.08
Message-ID: <s8i824pu99m3elk0d7f9lu8kbodop514pb@4ax.com>
habe ich den Hinweis auf Prefbar bekommen.

Das ging erst gut, aber leider zu früh gefreut.
Der Prefbar als solcher macht Probleme, die wahrscheinlich mit dem
QuckLaunch von SM zusammenhàngen.
Genau kann ich das nicht feststellen.

F8 bringt die Prefbar-Leiste hoch, geht aber plötzlich nicht mehr.
Das Fenster mit den Available/Enabled Items im Preferences Menü ist
dann leer.
Bei irgendeinem Neuaufruf des SeaMonkey geht dann wieder alles für
kurze Zeit um erneut auszusetzen.

Habe das Problem auch bei einer Neu-Installation von WinXP/SP3 mit dem
Mozilla/5.0 (Windows; U; Windows NT 5.1; en-US; rv:1.8.1.13)
Gecko/20080313 SeaMonkey/1.1.9

Prefbar ist nicht im Profilverzeichnis sondern im SM-Verzeichnis
installiert.
Ansonsten nur noch FlashGot und MouseGestures, ebenfalls im
SM-Verzeichnis.

In der Prefbar-Hilfe/FAQ habe ich keine Lösung gefunden.

Gruß
Hartmut
 

Lesen sie die antworten

#1 Manuel Reimer
19/05/2008 - 07:57 | Warnen spam
Hartmut Kemper wrote:
Das ging erst gut, aber leider zu früh gefreut.
Der Prefbar als solcher macht Probleme, die wahrscheinlich mit dem
QuckLaunch von SM zusammenhàngen.
Genau kann ich das nicht feststellen.



Ja, da scheint es tatsàchlich ein Problem zu geben...

Davon abgesehen, dass der "QuickLaunch" nicht viel bringt (vor allem
nicht auf neueren Rechnern) scheint er mit SeaMonkey 2.0 wohl ohnehin
rauszufliegen.

Das Problem ist, dass beim "QuickLaunch" wohl ein versteckter Browser im
Hintergrund geladen wird. Scheinbar wird das irgendwie "ohne Profil"
gemacht. Auf jedem Fall hàngt sich PrefBar wàhrend des Startens dieses
versteckten Browsers auf.

Ich habe einen Fix fertig, der den Start dieses versteckten Browsers
erkennt und für diesen Browser die PrefBar-Initialisierung abbricht.
PrefBar wird dann beim ersten Start eines "richtigen" Browsers
initialisiert. In den CVS checke ich das Heute oder Morgen ein. Eine
neue Version dauert aber noch etwas.

CU

Manuel

Überwachungsstaat bald Realitàt? Jetzt handeln! www.stasizwopunktnull.de
¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯ ¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯
Die letzte Stimme, die man hört, bevor die Welt untergeht, wird die
eines Experten sein, der versichert, das sei gar nicht möglich.

Ähnliche fragen