Prefbar und Mouse Gestures Redox beißen sich

06/05/2009 - 15:49 von Stephan Seitz | Report spam
Hallo!

Ausgangsdaten:
Firefox (genauer Iceweasel 3.0.9, Debian Testing)
Prefbar 4.1.2 (http://prefbar.mozdev.org/)
Mouse Gestures Redox 2.1.3 (http://www.mousegestures.org/)

Prefbar ist so konfiguriert, daß seine Punkte in einer eigenen Toolbar
angezeigt werden. Darunter sind u.a. "Proxy Menulist" (Typ menulist)
und "User Agent" (Typ extlist). Als ich mal meinen User Agent àndern
wollte, ist mir aufgefallen, daß die Menülisten nur noch aus einem
Kàstchen mit einem Pfeil bestanden, das ich zwar anklicken kann, aber
es klappt nichts auf und ich kann nichts àndern. Auch der Menüpunkt
"Prefbar" ist nicht mehr aufklappbar.

Nachdem ich alle anderen Erweiterungen deaktiviert hatte,
funktionierte alles wieder. Durch Ausschlußverfahren habe ich jetzt
festgestellt, daß es an Mouse Gestures Redox liegt. Sobald diese
Erweiterung aktiviert ist, macht Prefbar die Probleme.

Ich kann dies auf zwei Rechnern (jeweils Debian/Testing)
reproduzieren. Leider weiß ich nicht, aber welcher Versionsànderung
dies aufgetreten ist.

Können andere dies reproduzieren?

Shade and sweet water!

Stephan

| Stephan Seitz E-Mail: stse@fsing.rootsland.net |
| PGP Public Keys: http://fsing.rootsland.net/~stse/pgp.html |
 

Lesen sie die antworten

#1 Oliver Naumann
06/05/2009 - 18:42 | Warnen spam
Stephan Seitz wrote:

Firefox (genauer Iceweasel 3.0.9, Debian Testing)
Prefbar 4.1.2 (http://prefbar.mozdev.org/)
Mouse Gestures Redox 2.1.3 (http://www.mousegestures.org/)

[...]

es klappt nichts auf und ich kann nichts àndern. Auch der Menüpunkt
"Prefbar" ist nicht mehr aufklappbar.

[...]

Können andere dies reproduzieren?



Kann ich, in FF3 zumindest, in SM2 nicht.

Prefbar meldet sich mit

| Error: element.database is null
| Source File: chrome://prefbar/content/prefbarRDF.js
| Line: 70

Das Problem scheint behoben, wenn man folgende Zeile auskommentiert
(dann geht natürlich das Kontextmenü in der MG-Sidebar nicht mehr):

mozgest.jar!/content/mozgestOverlay.js:209
| document.loadOverlay("chrome://mozgest/content/contextOverlay.xul",
| null);

Die contextOverlay.xul auf ein Minimum zusammenzustreichen bringt
hingegen nichts. Was das nun bedeutet, kann ich leider auch nicht
sagen. (Vielleicht geht's ja dann im nàchsten FF auch.)

Grüße!
Oliver

Ähnliche fragen