Preisgekrönte Designlösung: Erfolg für Ascom Myco bei Red Dot Award 2015

30/03/2015 - 08:25 von Business Wire
Preisgekrönte Designlösung: Erfolg für Ascom Myco bei Red Dot Award 2015

Das neue Ascom Myco wurde von der Jury des Red Dot Award:Product Design 2015 ausgezeichnet. Ascom hat mit seinem neuen Smartphone seine Designleistung bei dem wichtigsten Wettbewerb für Produktdesign unter Beweis gestellt. Internationale Fachleute haben über die 4.928 Einreichungen aus 56 Ländern beraten und sie anschließend bewertet. Doch nur Designs, die eine hohe Qualität und Innovationskraft auszeichnet, gewannen einen Award. Ascom Myco erhielt die Auszeichnung „Honourable Mention“.

Die Auszeichnung „Honourable Mention“ wird von den Mitgliedern der Red Dot-Jury für besonders durchdachte Designlösungen verliehen.

Ascom Myco ist ein speziell für das Gesundheitswesen designtes Smartphone. Es reflektiert durch ausgefeilte Merkmale die vielfältigen Anforderungen, die heute an das Pflegepersonal gestellt werden und ist gleichzeitig extrem robust und widerstandsfähig für die rauen Einsatzbedingungen im Krankenhaus. Es dient vor allem der Reduzierung der Alarmmüdigkeit, der Verfügbarkeit von Informationen an jedem beliebigen Ort und der Verbesserung der Arbeitsabläufe, um so die Patientensicherheit und –zufriedenheit zu erhöhen.

Prof. Dr. Peter Zec, Initiator und CEO des Red Dot Awards:

„Seit 60 Jahren kommen die anerkanntesten Design-Fachleute jedes Jahr in Essen zusammen, um eine Auswahl der besten Designs zu treffen. Mit fast 5.000 Einreichungen haben wir dieses Jahr einen Rekord erreicht, was ein sehr hohes Arbeitsvolumen für unsere Jury-Mitglieder, die jedes einzelne Produkt bewertet haben, und einen besonderen Wert der Auszeichnung aufgrund des hohen Standards zur Folge hat. Die Preisträger des Red Dot Award: Product Design 2015 haben außergewöhnlich gute Leistungen erbracht und so verdiente Erfolge beim weltgrößten Designwettbewerb erzielt.“

Höhepunkt des international anerkannten Produktwettbewerbs wird am 29. Juni 2015 die Red Dot Gala in Essen sein. Prof. Dr. Peter Zec wird durch die glamouröse Award-Zeremonie mit mehr als 1.200 geladenen Gästen im Aalto-Theater in Essen führen. Bei der nachfolgenden Designers' Night After-Show-Party werden die Gewinner bis in die frühen Morgenstunden im Red Dot Design Museum Essen umgeben von preisgekrönten Produkten feiern. Anschließend werden die Gewinnerprodukte vier Wochen lang in der Sonderausstellung „Design on Stage“ zur Schau gestellt, bevor sie in die Dauerausstellung des Museums überführt werden.

Red Dot Design Museum Essen

Das Red Dot Design Museum ist mit ungefähr 2.000 Ausstellungsstücken auf 4.000 Quadratmetern die weltweit größte Ausstellung für zeitgenössisches Design. Die erfolgreichen Einreichungen zum Red Dot Award: Product Design 2015 werden vom 29. Juni bis zum 26. Juli 2015 in einer eindrucksvollen Sonderausstellung inmitten historischer Industriearchitektur auf dem Welterbe Zollverein-Gelände gezeigt. Bei der Ausstellung „Design on Stage“ werden die Besucher die aktuellen Spitzenprodukte hautnah erleben und individuell wahrnehmen können, da die Besucher dieser interaktiven Ausstellung ausdrücklich ermutigt werden, die Ausstellungsstücke anzufassen und auszuprobieren. Auf diesem Weg können sich Designliebhaber über die Trends beim internationalen Produktdesign informieren und sich mit eigenen Augen von der guten Qualität des Ascom Myco, dem neuen Smartphone von Ascom Wireless Solutions, überzeugen.

Der Red Dot Award

Um der Vielfalt im Bereich Design gerecht zu werden, wird der Red Dot Award in den drei Kategorien Red Dot Award: Product Design, Red Dot Award: Communication Design und Red Dot Award: Design Concept vergeben.

Der Red Dot Award wurde vom Design Zentrum Nordrhein Westfalen ins Leben gerufen und ist mit rund 17.000 Einreichungen jedes Jahr einer der anerkanntesten Designwettbewerbe auf der Welt. Zum 60. Mal wird der Preis im Jahr 2015 verliehen. 1955 kam die Jury zum ersten Mal zusammen, um die besten aktuellen Designs zu bewerten. Der gefragte Award, der „Red Dot“, ist ein international begehrtes Siegel für hervorragende Designqualität.

Preisgekrönte Designer, Hersteller und Agenturen setzen das red dot-Gewinnerlabel ein und erhalten zudem zahlreiche andere Siegerprivilegien, wie die Vorstellung des preisgekrönten Produktes auf Red Dot Online, die Eintragung ins Red Dot Design Yearbook, die Aufnahme in die Red Dot App und Aufnahme in die Online-Plattform Red Dot 21. Darüber hinaus werden die Gewinnerprodukte während internationaler PR-Maßnahmen von Red Dot bekannt gegeben und ein Jahr lang im Red Dot Design Museum Essen ausgestellt.

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.red-dot.org/press.

ASCOM WIRELESS SOLUTIONS

Ascom Wireless Solutions (www.ascom.com/ws) ist ein führender Anbieter innovativer Kommunikationslösungen, der intelligente Arbeitsabläufe für Krankenhäuser, Altenpflege, betreutes Wohnen und andere Geschäftsfelder bietet, in denen missionskritische Kommunikation den Arbeitsalltag bestimmt. Etwa 100.000 Systeme sind weltweit installiert. Das Unternehmen bietet ein breites Produktspektrum an professionellen Messaging-Lösungen, die einen Mehrwert für den Kunden schaffen, indem missionskritische Prozesse unterstützt und optimiert werden. Die Lösungen basieren auf Mobilfunk-, VoWiFi-, IP-DECT-, Schwesternruf- und Pager-Technologien, die mittels Ascom Unite perfekt in vorhandene Unternehmenssysteme integriert werden. Das Unternehmen unterhält Niederlassungen in 13 Ländern und beschäftigt weltweit rund 1.200 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Ascom Wireless Solutions, eine Division der an der Schweizer Börse notierten Ascom Gruppe (ASCN:SIX), wurde 1955 gegründet und hat ihren Hauptsitz in Göteborg, Schweden.

Contacts :

Pressekontakt Red Dot:
Design Zentrum Nordrhein Westfalen
Catharina Hesse
Communications Manager
Tel.: +49 201 30104 50
c.hesse@red-dot.de
www.red-dot.org/press
oder
Pressekontakt Ascom Wireless Solutions:
Gunny Kron
VP Global Marketing and Communications
Tel.: +46 769 48 26 22
E-Mail: gunny.kron@ascom.se
www.ascom.com/ws


Source(s) : Ascom

Schreiben Sie einen Kommentar