Forums Neueste Beiträge
 

Preiswerte Komponenten gesucht

15/10/2009 - 14:19 von Andreas Berger | Report spam
gibts momentan im Bereich Mobo (>4GB RAM tauglich), 4kern-CPU irgeneine
board-CPU Kombination mit best-bang-for-the-buck?
Board muß nicht Übertaktungstauglich sein, kann ein funktionierender
Billigheimer ala ASROCK sein. CPU kann eher "wenige Megaherzen" haben,
anstatt 2 Kern. (ich weiß um deren Performancevorteile)
Bei Preiswert wàre wohl momentan LGA775+DDR2 angesagt, oder?
 

Lesen sie die antworten

#1 Christian Dürrhauer
17/10/2009 - 10:27 | Warnen spam
On the seventh day, Andreas Berger wrote:

gibts momentan im Bereich Mobo (>4GB RAM tauglich), 4kern-CPU irgeneine
board-CPU Kombination mit best-bang-for-the-buck?
Board muß nicht Übertaktungstauglich sein, kann ein funktionierender
Billigheimer ala ASROCK sein. CPU kann eher "wenige Megaherzen" haben,
anstatt 2 Kern. (ich weiß um deren Performancevorteile)
Bei Preiswert wàre wohl momentan LGA775+DDR2 angesagt, oder?



wenn es ruhig billig sein darf (und Du best-bang-for-the-buck brauchst),
was spricht Deinerseits gegen AMD? Nen günstigen Phenom II X4 - oder gar
noch billiger, Athlon II X4 mit 4 Kernen - und dafür ein vernünftiges
Board? Hier làuft ein Asus M2N32 SLI Deluxe mit Phenom II X4 940 und 8GB zu
meiner Zufriedenheit.

z.B. Asus M3N78-EM, Phenom II X4 910 zusammen ca. 190 Euro.
Hat auch ansonsten relativ vernünftige Komponenten, z.B. GBit-Chip <>
Realtek. Dass Realtek (8111x) nun weit verbreitet als weniger schlecht als
früher dargestellt werden, lass ich mal offen ;-) Murks, vermaledeiter.

Bei intel sind schon die Boards teurer. Das günstigste was ich auf Anhieb
fand war ein Asrock P5B Pro mit (ziemlich altem) i965-Chipsatz für >4GB für
knapp 35 Euro exkl. Versand. Von Asrock halte ich aber aufgrund diverser
Erfahrungswerte nicht mal soviel, wie man es weit werfen kann.

Eher ein Asus P5Q SE2 für ca. 60 Euro. Hat aber auch Realtek LAN (wie fast
alles, ein Board mit intel GBit zu finden ist schwer, selbst bei intel
(!)). Als CPU z.B. Core 2 Quad Q8200, knapp 110 Euro.

Im Vergleich beider o.g. Lösungen wàre der Phenom glaube ich
leistungsstàrker. Kommt wahrscheinlich immer drauf an, was Du machen
willst.

Egal, was es wird, tu allen einen Gefallen und kauf vernünftigen Speicher
ohne Heatspreader und Übertaktergesülze (das führt z.B. zu Crucial,
Infinion).

mit freundlichen Grüßen/with kind regards
Christian Dürrhauer

Elwood Blues: Our Lady of Blessed Acceleration, don't fail us now!

Ähnliche fragen