Preiswerte Studiomonitore als PC Lautsprecher

28/11/2014 - 17:05 von Gerald E:scher | Report spam
Weil sie gerade günstig waren, und ich angenommen hatte, dass als
Studiomonitore vermarktete Lautsprecher neutral abgestimmt wàren, habe
ich ein Paar Samson MediaOne BT4
http://www.samsontech.com/samson/pr...diaonebt4/
bestellt.
Einfach auf den Schreibtisch gestellt mit etwas Abstand zur Wand klingen
die Dinger völlig unmöglich, Bassgegrummel und dumpfe Höhen. Zwecks
Entkopplung auf Plastikdosen gestellt, wird's etwas besser, 1/2 m
vom Schreibtisch entfernt sitzend noch besser, was aber leider nicht
praktibel ist.
Aber auch frei im Raum auf den Standlautsprechern abgestellt, bleiben
sie basslastig.

Kennt jemand àhnliche Kistchen, die wirklich neutral klingen? Bluetooth
ist nicht unbedingt nötig. Mir geht es nur darum, dass die besser
klingen als die üblichen Brüllwürfel, High-End brauche ich nicht am
Schreibtisch.
Oder irgendwelche Ideen, wie sich den Samson brauchbare Klànge entlocken
lassen?

Gerald
 

Lesen sie die antworten

#1 Holger Marzen
28/11/2014 - 17:15 | Warnen spam
* On 28 Nov 2014 16:05:21 GMT, Gerald E:scher wrote:

Kennt jemand àhnliche Kistchen, die wirklich neutral klingen? Bluetooth
ist nicht unbedingt nötig. Mir geht es nur darum, dass die besser
klingen als die üblichen Brüllwürfel, High-End brauche ich nicht am
Schreibtisch.



Beliebt sind die Adam Audio, z.B. die A3X. Angeblich sind die Bàsse
bissl schwach (klar, ist eine Frage der Größe), aber das könntest Du
vermutlich verkraften.

Die werden als Nahfeldmonitore verkauft, und was man liest, stimmt
erwartungsvoll. Sollte ich mir mal ein Musikzimmer einrichten können,
würde ich mit den A3X oder eher den A5X liebàugeln (nicht dass ich den
Bass zu brutal reinmische).

Ähnliche fragen