Preiswerter RF-Verst

29/10/2008 - 03:28 von Kai-Martin Knaak | Report spam
Hallo,

in der Uni musste ich neulich eine Frage nach einem Geràte-Tipp mangels
entsprechender Erfahrung unbeantwortet lassen: Gesucht war ein
preiswerter Leistungsverstàrker für 100 MHz mit etwa 1 W
Ausgangsleistung. Wobei ein Frequenz hub von +/- 10 MHz noch im grünen
Bereich sein sollte. Bisher hàtte man Verstàrkermodule für Kabelfernsehen
verwendet. Diese Module würden allerdings nicht mehr hergestellt werden,
weil der darin enthaltene Chip ausgelaufen sei.
(Den Namen von Modul und Chip werde ich noch erfragen und nachliefern)

Der Preis für das Modul ist knapp unter 100 EU gewesen. Nun ist man auf
der Suche nach Ersatz. Benötigte Stückzahl wàre ca. 10 pro Jahr. Habt ihr
einen Tipp, wo man sich mit diesem Bedürfnis umschauen könnte?

<(kaimartin)>
Kai-Martin Knaak
http://lilalaser.de/blog
 

Lesen sie die antworten

#1 Joerg
29/10/2008 - 03:57 | Warnen spam
Kai-Martin Knaak wrote:
Hallo,

in der Uni musste ich neulich eine Frage nach einem Geràte-Tipp mangels
entsprechender Erfahrung unbeantwortet lassen: Gesucht war ein
preiswerter Leistungsverstàrker für 100 MHz mit etwa 1 W
Ausgangsleistung. Wobei ein Frequenz hub von +/- 10 MHz noch im grünen
Bereich sein sollte. Bisher hàtte man Verstàrkermodule für Kabelfernsehen
verwendet. Diese Module würden allerdings nicht mehr hergestellt werden,
weil der darin enthaltene Chip ausgelaufen sei.
(Den Namen von Modul und Chip werde ich noch erfragen und nachliefern)

Der Preis für das Modul ist knapp unter 100 EU gewesen. Nun ist man auf
der Suche nach Ersatz. Benötigte Stückzahl wàre ca. 10 pro Jahr. Habt ihr
einen Tipp, wo man sich mit diesem Bedürfnis umschauen könnte?




Fuer 1W ist das teuer, jedenfalls kosten Mitsubishi Module nicht so
viel. Die sind etwas kraeftiger und m.W. haben sie auch (hoffentlich
noch) welche fuer den UKW Bereich. Muesstet Ihr anfragen, vermutlich
werden die aus gewissen Gruenden nicht an privat verkauft:

http://www.rfparts.com/module_sau-sav.html

Muesste jetzt kramen, aber m.W. kann das Mitsubishi Module RA07H4752M
(hoffe das stimmt noch) 50MHz bis 500MHz und macht ueber 5W. Falls das
noch wie frueher ist muessten die bei Euch z.B. ueber Glyn vertrieben
werden. Konnte man aus einer Autobatterie versorgen.

Und alles immer schoen abgeschirmt halten, nicht dass Oma Jansen ihr
Radio ausgeht ;-)

Gruesse, Joerg

http://www.analogconsultants.com/

"gmail" domain blocked because of excessive spam.
Use another domain or send PM.

Ähnliche fragen