[Presseinfo] B-Free Breitband

13/09/2007 - 12:09 von Daniel AJ Sokolov | Report spam
FYI
Daniel AJ

PRESSEINFORMATION

Wien, am 13. September 2007

Ohne Bindung und Grundentgelt im schnellsten Netz Österreichs
B-FREE BREITBAND - jetzt mit Wertkarte ins Internet

Ab 15. September 2007 bringt mobilkom austria B-FREE BREITBAND - die
Wertkarte für mobiles Surfen. Damit können Kunden ohne Vertragsbindung,
ohne Mindestumsatz und ohne Aktivierungsentgelt im A1 Netz surfen. Das
B-FREE BREITBAND Startpaket um EUR 129,90 bestehend aus einem Vodafone
Mobile Connect USB-Modem und einer B-FREE SIM-Karte inklusive 1 GB
Startguthaben. Nach Verbrauch des Startguthabens kann zwischen drei
B-FREE BREITBAND Paketen gewàhlt werden.

Das B-FREE BREITBAND Startpaket um EUR 129,90 enthàlt ein Vodafone
Mobile Connect Modem für bis zu 7,2 Mbit/s und eine B-FREE SIM-Karte
inklusive 1 GB Startguthaben, das 30 Tage lang gültig ist. Dieses Paket
gibt es im A1 Online Shop, in allen A1 SHOPS sowie bei allen A1
Handelspartnern. Es kann unabhàngig davon genutzt werden, bei welchem
Mobilfunkbetreiber man sein Handy hat - und es ist auch Mac-kompatibel:
Die Software dafür steht unter www.A1.net/usbmodem kostenlos zur
Verfügung. Die SIM-Karte ist ab dem ersten Einstieg sofort aktiv.

Die B-FREE BREITBAND Pakete
B-FREE BREITBAND gibt es mit 150 MB um EUR 10,- oder mit 1 GB um EUR
20,-. Das Guthaben der beiden B-FREE BREITBAND Pakete ist jeweils 30
Tage nach Aktivierung gültig. Für Gelegenheitssurfer bietet sich die
"pay-per-use"-Variante um 20 Cent pro MB an. Damit profitieren Kunden
vom schnellsten Netz mit bis zu 7,2 Mbit/s im Download - und das ohne
vertragliche Bindung und ohne monatliche Fixkosten. Denn es gibt weder
eine Grundgebühr noch einen Mindestumsatz und auch das
Aktivierungsentgelt entfàllt.

Volle Kostenkontrolle
Mit B-FREE BREITBAND behàlt man ganz einfach die Kosten im Griff: Ist
das Datenvolumen aufgebraucht, werden die Kunden automatisch auf
www.a1.net/bfree/breitband weitergeleitet. Hier kann das Datenguthaben
jederzeit mittels B-FREE Bons im Wert von EUR 10,-, EUR 20,- oder EUR
40,-, paybox, Online Banking oder Bankomat aufgeladen werden. Außerdem
kann man unter www.a1.net/bfree/breitband auch jederzeit den Verbrauch
im Auge behalten. Die neue Wertkarte für mobiles Internet funktioniert
nur innerhalb von Österreich. Sowohl die Pakete wie auch der Tarif für
Gelegenheitsnutzer gelten daher nur im Inland.

Im besten Netz surfen
Mit B-FREE Breitband surft man im flàchendeckenden
High-Speed-Multimedia-Netz von A1: Das A1 Netz bietet durch die
Kombination von EDGE, UMTS, HSDPA und HSUPA die besten Voraussetzungen
zum effizienten Einsatz von mobilem Breitband. Testergebnisse des
Instituts für Breitbandkommunikation der TU Wien bestàtigen, dass
mobilkom austria das schnellste flàchendeckende Mobilfunknetz in
Österreich bietet. Und auch Tests des Österreichischen Instituts für
angewandte Telekommunikation (ÖIAT) und der Arbeiterkammer (AK) ergaben,
dass sich das mobile Internet-Angebot von A1 als schnellstes behaupten
konnte.
My e-mail-address is sokolov [at] gmx dot net
 

Lesen sie die antworten

#1 Thomas li.
13/09/2007 - 13:47 | Warnen spam
"Daniel AJ Sokolov" schrieb im Newsbeitrag
news:46e90b9f$0$11868$
Ohne Bindung und Grundentgelt im schnellsten Netz Österreichs
B-FREE BREITBAND - jetzt mit Wertkarte ins Internet



Danke für die Info!

Nun kann ich endlich die teure drei Reload SIM mit ihren 80 ct / MB weglegen
und mir eine B-free Surfsim für meine gelegentlichen Trips mit dem Laptop in
mein V3x einlegen.

thomas

Ähnliche fragen