[Presseinfo] Neue A1-Tarife

29/03/2013 - 22:23 von Daniel AJ Sokolov | Report spam
So wie O2 in Deutschland setzt jetzt auch A1 auf Tarife, bei denen
Inlandssprache und Inlands-SMS nicht mehr entscheidend sind. Das gibt es
unlimitiert.

Unterschiede gibt es v.a. beim, Datenvolumen, Datentempo. SMS in die EU
und Roaming in der EU.

Für Inhaber eines A1-Festnetzanschlusses gibt es saftigen Rabatt - ob
das nicht eine Umgehung des Dumpingverbots ist?

Leider kann ich die grafische Tariftabelle hier nicht wiedergeben.

MfG
Daniel AJ

Presseinformation
Wien, 28.03.2013


A1 geht neue Wege im Mobilfunk: Erstmals unlimitierte Minuten und SMS

A1 pràsentiert innovatives Tarifkonzept mit neuen Standards
Erstmals unlimitiertes Telefonieren und SMS
Ungebremstes Datenvolumen mit voller Kostensicherheit
Inklusive EU-Roaming für Kostensicherheit im Ausland
Gratis Startklar Service und Vodafone Apps am Smartphone
A1 Go! Tarife ab 2. April

A1 pràsentiert mit „A1 Go!“ ein komplett neues Tarifkonzept mit
Sicherheit als zentralem Aspekt der neuen Pakete: Erstmals gibt es
unlimitierte Minuten und SMS, ungebremstes Internet am Smartphone und
trotzdem volle Kostenkontrolle. Sicherheit im Ausland wird durch
inkludierte EU-Roaming-Einheiten garantiert.

„Der Mobilfunkmarkt veràndert sich europaweit in rasender
Geschwindigkeit. Over-the-Top-Player nutzen mit ihren Messaging und
Voice-Services eine Infrastruktur, in die sie nicht investieren – zu
Lasten der Mobilfunkunternehmen und deren Kunden. Mit den neuen Tarifen
gibt es nun keinen Grund mehr, auf kostenlose, oft qualitativ
zweifelhafte Services auszuweichen: Bei A1 sind SMS und Telefonate
unbegrenzt inkludiert. Wir greifen damit einen internationalen Trend auf
und etablieren ein gànzlich neues Tarifkonzept am österreichischen
Markt“, fasst Hannes Ametsreiter, Generaldirektor A1 und Telekom Austria
Group, die aktuelle Marktsituation zusammen.

„Mit den neuen Tarifen bieten wir unseren Kunden nicht nur unlimitierte
SMS und Anrufe, sondern auch ungebremstes Surfen mit voller
Kostenkontrolle und Sicherheit. Damit gibt es keine unerwarteten Kosten
mehr. Inkludierte EU-Roaming-Einheiten und viele praktische
Zusatzservices sind ebenfalls Bestandteil der neuen Tarife. Mit den
Vodafone Apps ist das Speichern von bis zu 50 GB Daten in der
Vodafone-Cloud, das Sichern des Adressbuchs, das Löschen oder Sperren
eines verlorenen Handys sowie auch die Einrichtung eines Kinder-Schutzes
ist einfach und vor allem gratis möglich. Und mit dem A1 Startklar
Service unterstützen wir unsere Kunden bei der Inbetriebnahme des neuen
Smartphones“, streicht Alexander Sperl, A1 Vorstand Marketing, Vertrieb
und Service, die Vorteile der neuen Smartphone-Tarife hervor.

Nicht nur einfach „neue Tarife“
Mit Go! pràsentiert A1 ein gànzlich neues Smartphone-Tarifkonzept und
nicht einfach „more of the same“.

Schon ab dem Einsteiger-Smartphone-Tarif A1 Go! S sind immer
unlimitierte Telefonie-Minuten und unlimitierte SMS dabei.

Bereits ab dem Tarif A1 Go! M ist das Telefonieren und SMSen ins
EU-Ausland für A1 Kunden im Umfang von 30 Minuten und 30 SMS mit dabei.
Darüber hinaus sind bereits ab diesem Allround-Tarif
EU-Roaming-Einheiten (30 Min., 30 SMS und 30 MB) inklusive. Mit bis zu
21 Mbit/s bietet A1 Go! M auch schon deutlich höhere Geschwindigkeit als
der Einsteigertarif.

Bei A1 Go! L gibt es dann einfach alles: Unbegrenzt SMSen und
Telefonieren, 5 GB Daten mit bis zu 42 MBit/s, 100 Min. und SMS in die
EU und 100 Min., 100 SMS und 100 MB Roaming im EU-Ausland.

Ein weiteres Plus der neuen Tarife ist das Surfen mit voller
Geschwindigkeit bis zum letzten MB. Und wenn das Datenvolumen einmal
nicht reicht, entscheidet der Kunde, ob er weitersurfen möchte. 1 GB
kann bei Bedarf um 5,90 Euro einfach dazugekauft werden und weiter
geht’s – mit vollem Speed.

Aktions-Grundentgelte gültig bei Erstanmeldung bis 2.6.2013

Sicher unterwegs mit den gratis Vodafone Apps
Mit Einführung der neuen Tarife bringt A1 auch die 4 erfolgreichen
Vodafone Apps „Vodafone Cloud“, „Vodafone Protect“, „Vodafone Guardian“
sowie „Vodafone Contacts“ nach Österreich. Die Nutzung der Apps ist bei
den neuen Tarifen bereits inklusive.

Vodafone Cloud:
Mit der Vodafone Cloud speichern A1 Kunden ihre wichtigsten Daten
sicher in der Cloud von Vodafone. Bis zu 50 GB Fotos, Videos, Musik oder
Dokumente können so automatisch gesichert und auch vom Computer einfach
genutzt werden.

Vodafone Protect:
Mit Vodafone Protect haben A1 Kunden Zugriff auf ihr Smartphone –
auch wenn sie es verloren haben. Mittels PC-Browser kann das Handy
geortet, gesperrt oder sogar ganz gelöscht werden. Auch das Einsetzen
einer neuen SIM-Karte ist nur durch die Eingabe eines Codes möglich.

Vodafone Guardian:
Eltern, die ihren Kindern ein Smartphone aber nicht die gesamte
Kontrolle darüber überlassen wollen, sind mit Vodafone Guardian viel
entspannter: Egal, ob das Sperren einzelner Handyfunktionen (Kamera,
Bluetooth, o. Ä.), die zeitliche Einschrànkung der Kommunikation (keine
SMS wàhrend der Schulstunden) oder auch das Blacklisting ungebetener
Anrufer – Kinder erlernen mit Hilfe ihrer Eltern und Vodafone Guardian
den sicheren Umgang mit Smartphones.

Vodafone Contacts:
Im Laufe eines „Smartphone-Lebens“ sammelt sich so Einiges an
Kontakten, Telefonnummern und E-Mail-Adressen an. Geht das Smartphone
nun verloren oder möchte man einfach ein neues, kann das Sichern und
Wiederherstellen dieser wertvollen Daten oft zum Geduldspiel werden. Mit
Vodafone Contacts werden die Adressen automatisch gesichert und können
so schnell und unkompliziert auf ein neues Geràt übertragen werden.

Die neuen A1 Go! Tarife sind ab 2. April in allen A1 Shops, bei A1
Partnern und auch online unter www.A1.net erhàltlich.

My e-mail-address is sokolov [at] gmx dot net
 

Lesen sie die antworten

#1 Patrick Ahrer
01/04/2013 - 12:51 | Warnen spam
Am 29.03.2013 22:23, schrieb Daniel AJ Sokolov:
A1 geht neue Wege im Mobilfunk: Erstmals unlimitierte Minuten und SMS



Und dafür werden Daten saftig verteuert: Nur in extrem teuren Tarifen
inkludiert, keine Drosselung nach inkl. Volumen sondern Sperre,
Aufzahlung für wirklich schnelle Datenübertragung.

Genau das Gegenteil von dem, was zB ich momentan brauche. Für mich wàren
Tarife mit vergleichsweise wenig Telefonieminuten und SMS, aber
möglichst viel Datenvolumen interessant.

Außerdem finde ich es irgendwie eigenwillig (aber A1-typisch), LTE
kràftig zu bewerben, die Nutzung aber (preislich) möglichst unattraktiv
zu gestalten.

Die neuen A1 Go! Tarife sind ab 2. April in allen A1 Shops, bei A1
Partnern und auch online unter www.A1.net erhàltlich.



Ich bin gespannt, wie insbesondere T-Mobile reagiert. A1 tut hier genau
das, was sich T-Mobile seit Jahren/Monaten in zahlreichen Äußerungen
immer wieder wünscht, nàmlich dass die Möglichkeit zur hemmungslosen
Datennutzung ohne Auswirkung auf den Rechnungsbetrag wieder
zurückgefahren wird.

Ich trau mich fast zu wetten, dass es maximal bis zum Sommer dauert, bis
auch T-Mobile seine Tarife noch unattraktiver gestaltet. Und dann bin
ich *sehr* neugierig, ob 3 (samt Orange) die recht attraktiven Preise
für Daten tatsàchlich beibehàlt. (Wobei es auch dort schon mal viel mehr
in den "Smartphone-Tarifen" inkludiert gab. Glücklicherweise habe ich
noch so einen Tarif.)

patrick

Ähnliche fragen