Printer Migration

16/11/2007 - 10:42 von Daniel Richter | Report spam
Hallo NG,

ich will einen Printserver (W2k3) in eine virtuelle Maschine umziehen und
wollte dabei den Printmig von MS verwenden. Auf dem Printserver sind ca. 100
unterschiedliche Drucker mit unterschiedlichen Printer Ports. Es kommen u.a.
HP Standard TCP)IP-Port, SmartDeviceMonitor.
Jetzt habe ich in der Doku von dem Printmig gelesen, dass z.B. kein
Hewlett-Packard Network Port migriert werden kann, was für mich natürlich
nicht gut ist. Gibt es vielleicht einen Workaround für dieses Problem oder
gibt es eine andere Möglichkeit die Drucker zu migrieren? Im Zuge der
Migration sollen die Drucker auch noch umbenannt werden. Hat vielleicht
jemand eine Idee das alles zu bewerkstelligen?

Daniel
 

Lesen sie die antworten

#1 Walter Steinsdorfer [MVP]
16/11/2007 - 10:48 | Warnen spam
Hi,

ich will einen Printserver (W2k3) in eine virtuelle Maschine umziehen
und wollte dabei den Printmig von MS verwenden. Auf dem Printserver
sind ca. 100 unterschiedliche Drucker mit unterschiedlichen Printer
Ports. Es kommen u.a. HP Standard TCP)IP-Port, SmartDeviceMonitor.
Jetzt habe ich in der Doku von dem Printmig gelesen, dass z.B. kein
Hewlett-Packard Network Port migriert werden kann, was für mich
natürlich nicht gut ist. Gibt es vielleicht einen Workaround für
dieses Problem oder gibt es eine andere Möglichkeit die Drucker zu
migrieren? Im Zuge der Migration sollen die Drucker auch noch
umbenannt werden. Hat vielleicht jemand eine Idee das alles zu
bewerkstelligen?



warum verwendet ihr denn andere als TCPI/IP Ports? Vielleicht kann man das
im Zuge der Migration gleich bereinigen.

Viele Grüße aus München
Walter Steinsdorfer, MVP Exchange Server
https://mvp.support.microsoft.com/d...5C7782F6AD
Windows 2003 die Expertentipps:
http://www.faq-o-matic.net/content/view/253/2/

Ähnliche fragen