Prioritäten Debian-Lokalisierung

06/03/2010 - 01:00 von Martin Eberhard Schauer | Report spam
Hallo,

derzeit sind nur sieben Debconf Templates nicht übersetzt. Die Chancen
stehen also
gut, bei der Veröffentlichung von Squeeze einen komplett deutschen
Konfigurationsdialog
zu haben.

Daher die Frage (hauptsàchlich an die langjàhrigen Übersetzer): Welche
Baustellen findet
Ihr darüber hinaus vor dem Hintergrund begrenzter Ressourcen in welcher
Reihenfolge
wichtig? Die Webseite, teilübersetzte Programme (ausführbare Programme
und deren
Manual Pages), Paketbeschreibungen?

Für Meinungen und Links zu Verfahrensanweisungen

sagt schon jetzt Danke

Martin


To UNSUBSCRIBE, email to debian-l10n-german-REQUEST@lists.debian.org
with a subject of "unsubscribe". Trouble? Contact listmaster@lists.debian.org
Archive: http://lists.debian.org/4B91A7E9.5060005@gmx.de
 

Lesen sie die antworten

#1 Chris Leick
06/03/2010 - 14:10 | Warnen spam
Martin Eberhard Schauer schrieb:

Daher die Frage (hauptsàchlich an die langjàhrigen Übersetzer): Welche
Baustellen findet
Ihr darüber hinaus vor dem Hintergrund begrenzter Ressourcen in
welcher Reihenfolge
wichtig? Die Webseite, teilübersetzte Programme (ausführbare Programme
und deren
Manual Pages), Paketbeschreibungen?



Ich persönlich nehme mir öfters Pakete vor, die ein hohes Popcon-Ranking
haben, auch wenn diese nicht unbedingt direkt zum Debian-Projekt
gehören. Meine Erfahrung ist, dass kleinere Projekte keine eigenen
Übersetzerteams haben und die Pakete dann trotz ihrer Beliebtheit beim
Anwender unübersetzt bleiben.

Diese Pakete findest Du dort:
http://www.de.debian.org/intl/l10n/po/de

Die POT-Dateien sind dort zu finden:
http://www.de.debian.org/intl/l10n/po/pot


Gruß,
Chris


To UNSUBSCRIBE, email to
with a subject of "unsubscribe". Trouble? Contact
Archive: http://lists.debian.org/

Ähnliche fragen