private Daten verschlüsseln..beste Strategie?

11/02/2011 - 23:00 von ordner-spamverdacht | Report spam
moin,

ich suche nach einer stabilen und praxistauglichen Methode private Daten
auf meinem MBP zu verschlüsseln.. und zwar nicht nur ein paar, sondern
teilweise auch ne ganze Menge. Die theroetischen Möglichkeiten -
verschl. Images, Truecrypt.. - sind eine Sache, was mich aber vor der
Festlegung auf einen Weg interessieren würde, sind RL Erfahrungen von
Leuten die das auch selbst wirklich anwenden. Es stellen sich mir Fragen
wie:

Alles in einen Topf, oder besser verteilen auf kleine Menge(wichtige
private Daten) und große(Jobs)?
Was passiert bei einem fs Fehler.. ist dann so ein verschl. Images oder
Laufwerk evtl. als ganzes im Dutt?
Wie làuft das ganze im Zusammenspiel mit TM backups?

usw.. ein weites Feld befürchte ich.
Bin über jeden sachdienlichen Tip dankbar..
ben
 

Lesen sie die antworten

#1 guido.neitzer
12/02/2011 - 03:05 | Warnen spam
Ben Gurion wrote:

Bin über jeden sachdienlichen Tip dankbar..



Ich verwende auf meinem MBP einen zweiten Account, der FileVault
aktiviert hat. Funktioniert hervorragend bisher. Ich habe keinerlei
Ahnung, wie sicher das Ganze ist, gehe aber davon aus, dass es "sicher
genug" für meine privaten Daten ist.

Ich kann mit Fast User Switching schnell auf diesen Account wechseln, um
Daten zu finden und komme nicht in die Situation aus Versehen Daten
unverschlüsselt rumliegen zu haben.

cug

Ähnliche fragen