Problem 3: Versuch, einen zusätzlichen Mail Account hinzuzufühgen hat Thunderbird 1.5 "kaputt gemacht" schlimme Kette von Folgen

02/03/2008 - 20:22 von Stefan Rodrian | Report spam
Hallo Experten,

Problem 1 hat vorher schon bestanden, System konnte aber noch starten,
hat wohl nichts damit zu tun.

Nichts anders habe ich versucht, als im Thunderbird 1.5 (der lief
lange und ohne Störungen per RUn zusammen mit Firefox 1.5) einen
weiteren Mail-Account einzurichten.
Das ging gründlich schief, warum ist mir ràtselhaft. TB konnte nicht
mehr starten run öffnete dann immer sein Meldungsfenster, TB könne
nicht mehr starten und der Grund sei vermutlich Thunderbird.exe, ich
konnte nicht mehr machen.

Ich hab dann das Profil mal woanders hin kopiert und mir eine neue
Version 2 von TB geladen.
Damit gab es großen Ärger irgendwas muss da anders sein als bei
bisherigen Varianten. Der Versuch, die Profildaten hineinzukopieren
hat dazu geführt, dass TB nicht mehr starten konnte, immer mit der
Meldung, TB sei schon geladen und müsse erst beeendet werden (wohl das
DLL Problem, was aber gerade RUN doch umgehen sollte). Das kam immer,
auch wenn das ganze System gerade erst gebootet war und keinerlei
anderes Mozilla Programm angefasst wurde.

Ich habe dann das Ding löschen müssen und neu angefangen meine alten
Mails fehlen mir aber so wie ich die frühe rin eine neue Version
übernommen habe geht es nicht mehr, warum wisst Ihr veilleicht?

Ich habe dann spàter auch ein neues Firefox 2 geladen und wollte die
mit dem neu gefundenen "Intenet Application Integration Program" (oder
so àhnlich) verwenden (das enthàlt RUN und macht auch INI-Änderungen
so dass die gegenseitigen Links von FF und TB gehen). Das hàtte ich
wohl besser bleiben lassen.

Ohne dass ich sagen kann, ob es da einen Zusammenhang gibt wurde dann
das Problem 1 so verschàrft (siehe dort), dass ich nicht mehr booten
kann.

Wenn ich den Ärger aufsummieren würde, den die aus meiner Sicht
hirnrissige Trennung von Mailprogramm und Browser schon angerichtet
hat, ein Horror.

Die Seamonkey-Version mit ihrer hàsslichen uralt-Oberflàche mag ich
nicht.

Ungern sag ich das aber die Probleme mit OS/2 werden immer mehr (kein
Wunder) was soll ich machen?

Gruß

SR
 

Lesen sie die antworten

#1 R. Hannes
03/03/2008 - 10:18 | Warnen spam
Stefan Rodrian schrieb:

Problem 1 hat vorher schon bestanden, System konnte aber noch starten,
hat wohl nichts damit zu tun.

Nichts anders habe ich versucht, als im Thunderbird 1.5 (der lief
lange und ohne Störungen per RUn zusammen mit Firefox 1.5) einen
weiteren Mail-Account einzurichten.
Das ging gründlich schief, warum ist mir ràtselhaft. TB konnte nicht



Hallo/2,

ich halte es nicht für ausgeschlossen, daß beides zusammenhàngt. Die Art
wie die Moz-Familie Dateien erstellt scheint etwas intensiv zu sein.

Hier habe ich als Dateisystem FAT32 mit EAS und bei Chkdsk auch oft
Probleme die immer etwas aus dem moz-Lager betreffen.

Wenn bei Dir irgend etwas mit dem Dateisystem nicht stimmt kann das die
beiden von Dir beschriebenen Auswirkungen haben. Dazu kommt, das makeini
bei Dir nicht hilft also der Fehler im Dateisystem liegen muß.

Wenn Du ein Backup hast oder von Wartungspartition noch herstellen
kannst würde ich Dir zu einem format /FS:HPFS /L raten. Dann sollte das
Dateisystem wieder stimmen und eventuelle Hardwarefehler zutage treten.
Wie alt ist denn die Platte? OS/2 ist da sehr màkelig.

Mit freundlichen Grüßen

Ralph

Ähnliche fragen