Problem bei Übernahme der Gruppenrichtlinien durch Arbeitsstation

31/07/2008 - 07:08 von André | Report spam
Hallo!

Ich habe das Problem, dass in meinem Netzwerk, W2k, eine Arbeitsstation die
Gruppenrichtlinien nicht übernehmen will.

Grundsàtzlich ist über die Default Domain Policy bspw. das Ausführen des
Taskmanager verhindert.

Es gibt aber eine OU, in der dieses erlaubt ist. Der Nutzer, der den
Taskmanager braucht, steht auch in dieser OU drin. Nur bei Anmeldung des
Nutzers, an entsprechender Arbeitsstation ist das Ausführen des Taskmanagers
nicht möglich. An einer anderen Arbeitsstation funktioniert jedoch alles ohne
Probleme!

Was kann ich ausser einer Neuinstallation der Arbeitsstation denn noch tun
um das Problem zu lösen?


MfG,

André
 

Lesen sie die antworten

#1 Florian Frommherz [MVP]
31/07/2008 - 07:31 | Warnen spam
André,

André wrote:
Grundsàtzlich ist über die Default Domain Policy bspw. das Ausführen des
Taskmanager verhindert.

Es gibt aber eine OU, in der dieses erlaubt ist. Der Nutzer, der den
Taskmanager braucht, steht auch in dieser OU drin. Nur bei Anmeldung des
Nutzers, an entsprechender Arbeitsstation ist das Ausführen des Taskmanagers
nicht möglich. An einer anderen Arbeitsstation funktioniert jedoch alles ohne
Probleme!



Was sagen denn rsop.msc und gpresult.exe dazu? Wird die Richtlinie
überhaupt übernommen?

cheers,

Florian
Microsoft MVP - Group Policy
eMail: prename [at] frickelsoft [dot] net.
blog: http://www.frickelsoft.net/blog.
Maillist (german): http://frickelsoft.net/cms/index.ph...ilingliste

Ähnliche fragen