Problem beim Import Öffentlicher Ordner (Exchange 2003 -> Exchange 2010)

27/02/2010 - 12:27 von paste-it-ltd | Report spam
Hallo NG,

wir haben von Server 2003/Exchange 2003 SP2 auf Server 2008R2/Exchange
2010 umgestellt (auf neuer Hardware).

Aufgrund der geringen Anzahl und der geringen Größe der Postfàcher
haben wir die Exchange 2003 Postfàcher in PST Dateien exportiert und
dann in die neuen Exchange 2010 Postfàcher importiert. Das
funktioniert soweit.

Die Öffentlichen Ordner (ca. 10 Stück) haben wir ebenfalls in jeweils
eigene PST Dateien exportiert (mit Outlook 2007). Die Ordner
beinhalten e-mails in diversen Unterverzeichnissen.

Dann wurden die 10 Hauptordner in der neuen Öffentlichen Ordner
Struktur auf Exchange 2010 angelegt. Der Admin hat jeweils volle
Zugriffsrechte (Stufe 8), Standard hat Stufe 5, Anonym 1.

Beim Import der Öffentlichen Ordner aus den PST Dateien haben wir das
Problem, dass Unterordner (in der ersten Ebene in den jeweiligen
Hauptordnern) zwar angelegt werden, in diesen aber keine weiteren
Unterordner erzeugt werden. Der Import bricht entweder ab oder er
làuft durch und es "fehlen" einfach diverse Unterordner.
e-mails werden auch meist nur in die oberste Ebene der jeweiligen
Hauptordner importiert.
Manchmal erscheint die Fehlermeldung, man habe nicht genug Rechte, um
die Ordner zu erstellen.
Wurden Unterordner beim Import angelegt, kann man diese nicht mal
löschen. In den Eigenschaften der Unterordner fehlt auch der Reiter
"Berechtigungen". Man kann sie dann nur in der Exchange Management
Konsole löschen oder zusammen mit dem übergeordneten Hauptordner.

Es macht keinen Unterschied, ob man die (Haupt-)Ordner in Outlook
anlegt oder in der Exchange Management Konsole.
Auch wenn man die exportierten PST Dateien in Outlook öffnet und
versucht, die Ordner per Hand in die neuen Öffentlichen Ordner zu
kopieren, erscheint eine Fehlermeldung, man habe nicht genug Rechte.
Angemeldet sind wir als Administrator.

Hat jemand eine Idee?

Schönen Gruß,
Sven Köslin
 

Lesen sie die antworten

#1 Walter Steinsdorfer [MVP]
27/02/2010 - 22:56 | Warnen spam
HI,

wir haben von Server 2003/Exchange 2003 SP2 auf Server 2008R2/Exchange
2010 umgestellt (auf neuer Hardware).

Aufgrund der geringen Anzahl und der geringen Größe der Postfàcher
haben wir die Exchange 2003 Postfàcher in PST Dateien exportiert und
dann in die neuen Exchange 2010 Postfàcher importiert. Das
funktioniert soweit.



bist du sicher? Ich rate dringend dazu eine ordentliche Migration zu machen.
Was ist mit Serverbasierenden Regeln, OOFŽs? ich würde meinem ITler der mich
so umzieht den Hals umdrehen (etwas hart ausgedrückt aber das trifft es
etwa). Oder wie bekommst du meine 20 Regeln für den Posteingang wieder her?
Von anderen Sachen mal ganz abgesehen, wie habt ihr denn die Postfàcher auf
den neuen Server bekommen? neu angelegt? haben die User noch den gleichen
Legacy Exchange DN?

Die Öffentlichen Ordner (ca. 10 Stück) haben wir ebenfalls in jeweils
eigene PST Dateien exportiert (mit Outlook 2007). Die Ordner
beinhalten e-mails in diversen Unterverzeichnissen.



Was ist mit den Systemordnern? Bitte ordentlich migrieren. Existiert denn
der bisherige Server noch? Habt ihr den nur runtergefahren oder schon
deinstalliert?

Auf die Frage gehe ich mal nicht ein, das kommt darauf an was da alles
schief ist. Bitte macht eine ordentliche Migration, so macht ihr euch oder
den Kunden unglücklich!

Viele Grüße aus München

Walter Steinsdorfer [MVP]
http://msmvps.com/blogs/wstein

Ähnliche fragen