Problem beim Mail-Empfang

27/02/2009 - 19:28 von Jan Lorenz | Report spam
Hallo,

seit kurzem haben wir eine feste IP-Adresse und empfangen Mails direkt. Wir
haben folgende Anordnung:
Internet-Router (Firewall, NAT, Web-Proxy) Spam-Filter (Reddoxx,
SMTP-Server) Exchange-Server. Im Prinzip funktioniert es auch. Nur beim
Empfang von einigen Domàns (im Moment 3) gibt es das Problem, das wir keine
Mails empfangen können. Im Protokoll der Reddoxx sieht man, das die
Verbindung vom Absender-Server aufgebaut wird bis zu Send Data CRLF (wie
beim Telnet). Aber dann passiert nichts mehr. Nach 6 Minuten bricht die
Reddoxx dann die Verbindung ab (weil keine Daten). Aber wie gesagt, nur bei
im Moment nur 3 Absender-Domàns. Die restlichen (nicht gerade wenig)
funktionieren.
Auszuschließen ist eine falsche Konfiguration der Reddoxx und auch ein
Filter desgleichen. Das habe ich mit der Hersteller-Firma des Filters
ausschließen können. Da wurde ich darauf hingewiesen, das evtl. die Firewall
Daten veràndert.

Was kann das sein bzw. wie kann ich dem Fehler auf die Spur kommen?

Viele Grüße
Jan
 

Lesen sie die antworten

#1 Steinsdorfer Walter [MVP Exchange Server]
27/02/2009 - 22:39 | Warnen spam
Hallo Jan,

seit kurzem haben wir eine feste IP-Adresse und empfangen Mails direkt.
Wir haben folgende Anordnung:
Internet-Router (Firewall, NAT, Web-Proxy) Spam-Filter (Reddoxx,
SMTP-Server) Exchange-Server. Im Prinzip funktioniert es auch. Nur
beim Empfang von einigen Domàns (im Moment 3) gibt es das Problem, das wir
keine Mails empfangen können. Im Protokoll der Reddoxx sieht man, das die
Verbindung vom Absender-Server aufgebaut wird bis zu Send Data CRLF (wie
beim Telnet). Aber dann passiert nichts mehr. Nach 6 Minuten bricht die
Reddoxx dann die Verbindung ab (weil keine Daten). Aber wie gesagt, nur
bei im Moment nur 3 Absender-Domàns. Die restlichen (nicht gerade wenig)
funktionieren.



bist du sicher das euch jemand über eine von den 3 Domànen Daten zustellen
möchte? Oder ist das ein Spammer?

Auszuschließen ist eine falsche Konfiguration der Reddoxx und auch ein
Filter desgleichen. Das habe ich mit der Hersteller-Firma des Filters
ausschließen können. Da wurde ich darauf hingewiesen, das evtl. die
Firewall Daten veràndert.

Was kann das sein bzw. wie kann ich dem Fehler auf die Spur kommen?



was für eine Firewall benutzt ihr denn? schick doch mal (per pm wenns sein
muß) die Daten der Domàne und dann kann man sich die Konfig mal von außen
anschauen.

Viele Grüsse aus München

Walter Steinsdorfer
MVP Exchange Server
www.exusg.de
http://msmvps.com/blogs/wstein

Ähnliche fragen