Forums Neueste Beiträge
 

Problem beim Speichern der IP-Konfiguration

04/01/2010 - 14:30 von Janni | Report spam
Hallo,

ich habe ein Problem beim Abspeichern der manuellen IP-Konfiguration
bei einem Windows Server 2003 SP2 (Member-Server).
Beim Konfigurieren der IP-Einstellungen gebe ich alle Werte korrekt
ein (IP-Adresse, SM, GW, DMS und WINS) und gehe mit "OK" aus dem Menü.
Ein IPCONFIG /ALL im CMD zeigt, das alle Werte korrekt übernommen wurden
und das DHCP auf "AUS" steht. Gehe ich nun wieder in die IP-Konfiguration
rein,
dann sind die Hàckchen bei IP-Adresse und DNS wieder auf "DHCP-Vergabe"
gesetzt und die Felder sind ausgegraut. Ein Reboot und das Reinstallieren der
NIC-Treiber wurde durchgeführt.
Hat jemand einen Tip, warum die statisch konfigurierten IP-Konfigurationswerte
nach dem Speichern immer wieder im Konfigurationsfenster verschwinden aber
via IPCONFIG /ALL korrekt angezeigt werden? Vielleicht ein spezieller REG_Key,
der noch auf DHCP konfiguriert ist?

Danke und Gruß

Janni
 

Lesen sie die antworten

#1 Thorsten Kampe
04/01/2010 - 17:46 | Warnen spam
* Janni (Mon, 4 Jan 2010 05:30:01 -0800)
ich habe ein Problem beim Abspeichern der manuellen IP-Konfiguration
bei einem Windows Server 2003 SP2 (Member-Server).
Beim Konfigurieren der IP-Einstellungen gebe ich alle Werte korrekt
ein (IP-Adresse, SM, GW, DMS und WINS) und gehe mit "OK" aus dem Menü.
Ein IPCONFIG /ALL im CMD zeigt, das alle Werte korrekt übernommen wurden
und das DHCP auf "AUS" steht. Gehe ich nun wieder in die IP-Konfiguration
rein,
dann sind die Hàckchen bei IP-Adresse und DNS wieder auf "DHCP-Vergabe"
gesetzt und die Felder sind ausgegraut. Ein Reboot und das Reinstallieren der
NIC-Treiber wurde durchgeführt.
Hat jemand einen Tip, warum die statisch konfigurierten IP-Konfigurationswerte
nach dem Speichern immer wieder im Konfigurationsfenster verschwinden aber
via IPCONFIG /ALL korrekt angezeigt werden? Vielleicht ein spezieller REG_Key,
der noch auf DHCP konfiguriert ist?



Gruppenrichtlinie?

Thorsten

Ähnliche fragen