Problem mit AD-Wandler (AD7656)

02/04/2008 - 11:54 von Christoph | Report spam
Hallo zusammen,

ich habe ein Problem mit einem AD-Wandler von Analog Devices, genauer
gesagt dem AD7656. Ich möchte den Chip im seriellen Modus betreiben
und über SPI von einem LPC2148 auslesen lassen. Die Pins sind alle so
konfiguriert, wie das Datenblatt es vorschreibt und auch das Timing
der Schnittstelle stimmt laut meinem Logic-Analyzer. Das merkwürdige
ist, dass ich als Wandlungsergebniss immer den maximalen negativen
Wert (0x8000) oder den maximalen positiven Wert (0x7FFF) auslese, je
nachdem, ob die Eingangsspannung negativ oder positiv ist. Das
Verhalten ist an allen Eingàngen das gleiche. Es scheint so, als wàre
die Referenz auf 0V gesetzt worden. Am Ref-Out-Pin kann ich aber 2,5V
messen, genauso, wie es auch sein soll.

Hat jemand diesen Baustein schon mal in Betrieb genommen und kann
sachdienliche Hinweise geben?

Gruß
Christoph
 

Lesen sie die antworten

#1 Mark Kreso
02/04/2008 - 13:31 | Warnen spam
On 2 Apr., 11:54, Christoph
wrote:
Hallo zusammen,

ich habe ein Problem mit einem AD-Wandler von Analog Devices, genauer
gesagt dem AD7656. Ich möchte den Chip im seriellen Modus betreiben
und über SPI von einem LPC2148 auslesen lassen. Die Pins sind alle so
konfiguriert, wie das Datenblatt es vorschreibt und auch das Timing
der Schnittstelle stimmt laut meinem Logic-Analyzer. Das merkwürdige
ist, dass ich als Wandlungsergebniss immer den maximalen negativen
Wert (0x8000) oder den maximalen positiven Wert (0x7FFF) auslese, je
nachdem, ob die Eingangsspannung negativ oder positiv ist. Das
Verhalten ist an allen Eingàngen das gleiche. Es scheint so, als wàre
die Referenz auf 0V gesetzt worden. Am Ref-Out-Pin kann ich aber 2,5V
messen, genauso, wie es auch sein soll.

Hat jemand diesen Baustein schon mal in Betrieb genommen und kann
sachdienliche Hinweise geben?

Gruß
Christoph



Hallo Christoph,

du stehst mit deinem Problem nicht alleine dar. Wir haben hier einen
AD7791 im Einsatz. Ich hatte damals àhnliche Schwierigkeiten und
leider auch noch keine Zeit gefunden diese vernünftig in den Griff zu
kiregen. Bei mir war es so, dass nach ein Reset über die Kommunikation
gesendet, der ADC einmal vernünftige Werte liefert. Die Software
resetet jetzt nach jedem Auslesen und nach jedem Empfang der Werte
0x0000 und 0xFFFFFF den ADC. Ich bin nicht zufrieden mit der Lösung,
aber meine Applikation ist nicht zeitkritisch und musste schell fertig
werden. Die Produkte laufen bereits seit einem Jahr fehlerfrei.
Vielleicht hilft es dir den Fehler einzugrenzen.

Gruß Mark

Ähnliche fragen