Problem mit Auto-Logon

01/08/2012 - 11:44 von christian_dcomwm-ENTF | Report spam
Hallo,

ein Windows Server 2008 R2 soll beim Start automatisch den Administrator
anmelden. Mit autologon.exe funktionierte das gut, wenn auch immer nur
bis zum nàchsten MS-Update (sysinternals\autologon.exe Name Domain PW)

Nun wurde trotz dieser Vorbereitung die Anmeldung nicht ausgeführt
(Passwort usw. ist korrekt und unveràndert)
Das ist der Ausschnitt der Registry. Soweit ich das sehe, sind doch die
relevanten Eintràge richtig - woran könnte es liegen?

Windows Registry Editor Version 5.00

[HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Windows NT\CurrentVersion\Winlogon]
"ReportBootOk"="1"
"Shell"="explorer.exe"
"Userinit"="C:\\Windows\\system32\\userinit.exe,"
"VmApplet"="rundll32 shell32,Control_RunDLL \"sysdm.cpl\""
"AutoRestartShell"=dword:00000001
"LegalNoticeCaption"=""
"LegalNoticeText"=""
"PowerdownAfterShutdown"="0"
"ShutdownWithoutLogon"="0"
"cachedlogonscount"="25"
"forceunlocklogon"=dword:00000000
"passwordexpirywarning"=dword:0000000e
"Background"="0 0 0"
"DebugServerCommand"="no"
"WinStationsDisabled"="0"
"DisableCAD"=dword:00000001
"scremoveoption"="0"
"ShutdownFlags"=dword:00000005
"DisableLockWorkstation"=dword:00000000
"DefaultDomainName"="heimnetz"
"AppSetup"="UsrLogon.cmd"
"DefaultUserName"="Administrator"
"AutoAdminLogon"="1"
"ForceAutoLogon"="1"


cu,
Christian

PGP Key available.
 

Lesen sie die antworten

#1 Arno Welzel
02/08/2012 - 10:48 | Warnen spam
Am 01.08.2012 11:44, schrieb Christian @Soemtron:
Hallo,

ein Windows Server 2008 R2 soll beim Start automatisch den Administrator
anmelden. Mit autologon.exe funktionierte das gut, wenn auch immer nur
bis zum nàchsten MS-Update (sysinternals\autologon.exe Name Domain PW)

Nun wurde trotz dieser Vorbereitung die Anmeldung nicht ausgeführt
(Passwort usw. ist korrekt und unveràndert)
Das ist der Ausschnitt der Registry. Soweit ich das sehe, sind doch die
relevanten Eintràge richtig - woran könnte es liegen?

Windows Registry Editor Version 5.00

[HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Windows NT\CurrentVersion\Winlogon]
"ReportBootOk"="1"
"Shell"="explorer.exe"
"Userinit"="C:\\Windows\\system32\\userinit.exe,"
"VmApplet"="rundll32 shell32,Control_RunDLL \"sysdm.cpl\""
"AutoRestartShell"=dword:00000001
"LegalNoticeCaption"=""
"LegalNoticeText"=""
"PowerdownAfterShutdown"="0"
"ShutdownWithoutLogon"="0"
"cachedlogonscount"="25"
"forceunlocklogon"=dword:00000000
"passwordexpirywarning"=dword:0000000e
"Background"="0 0 0"
"DebugServerCommand"="no"
"WinStationsDisabled"="0"
"DisableCAD"=dword:00000001
"scremoveoption"="0"
"ShutdownFlags"=dword:00000005
"DisableLockWorkstation"=dword:00000000
"DefaultDomainName"="heimnetz"
"AppSetup"="UsrLogon.cmd"
"DefaultUserName"="Administrator"
"AutoAdminLogon"="1"
"ForceAutoLogon"="1"



Wieso ist DisableCAD auf 1 gestellt? ForceAutoLogon sollte auch nicht
nötig sein. Und zuletzt könntest Du testweise

HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Windows
NT\CurrentVersion\Winlogon\AutoLogonChecked

als Schlüssel anlegen (ohne Inhalt).


Arno Welzel
http://arnowelzel.de
http://de-rec-fahrrad.de

Ähnliche fragen