Problem mit Batteriekontakten

23/11/2009 - 01:46 von Marte Schwarz | Report spam
Hi all,

ich hab hier ein paar nette DECT-Telefönchen, die allesammt ein komisches
Verhalten an den Tag legen:
Wenn man nicht alle paar Tage die Akkus bewegt (einfach im eingelegten
Zustand ein bichen hin und her Rollen reicht schon), dann verlieren die
Teile regelmàßig den Kontakt zur Basisstation und starten neu, vorzugsweise,
wenn es klingelt, oder nach dem "Hallo" sagen.
Egal, ob mans pràventiv macht, oder erst nach einem verpassten Anruf, Akkus
drehen und gut ists für die nàchsten 24 Stunden.

Die Kontakte (ich würde sagen, vernickelt oder verchromter Federstahldraht)
sehen sauber aus, keine Oxidation oder Dreck erkennbar, dto bei den Akkus.
Zuerst hatte ich es auf die Akkus geschoben (NIKKO, 650mAh AAA), aber mit
neuen Akkus ist der Effekt genau gleich.

Kennt jemand den Effekt und wer hat eine Idee, wie man das Ganze zuverlàssig
abstellt.

Marte
 

Lesen sie die antworten

#1 Marcel Müller
23/11/2009 - 02:32 | Warnen spam
Hallo,

Marte Schwarz wrote:
Kennt jemand den Effekt und wer hat eine Idee, wie man das Ganze zuverlàssig
abstellt.



Andruckkraft erhöhen, z.B. durch ein zusàtzliches dünnes Metallplàttchen.


Marcel

Ähnliche fragen