Forums Neueste Beiträge
 

Problem mit Broadcom Ethernet unter Win XP

17/04/2009 - 09:37 von Jochen Diestel | Report spam
Ja...Mahlzeit Allerseits!!!

Ich glaube, ich brauche Hilfe.

Hier steht ein ThinkPad R61i, wenige Wochen alt, mit Win XP Pro SP3

Der Rechner stürzt zuverlàssig ab, wenn man versucht, per
Kabelverbindung über DSL-Modem ins Internet zu gehen.

WLAN funktioniert, und über ein Firmen-LAN soll der Gang ins Internet
auch funktioniert haben (habe ich nicht selber gesehen, glaube ich aber).

Beim Aufbau der Internetverbindung stürzt der Rechner mit einem
Bluescreen ab und der Fehlermeldung
Stop: 0x0000008E (0xc0000005, 0x00000000, 0xA1F426OC (dieser Teil
variiert), 0x00000000).

Unter Knoppix hat die Modem-Internetverbindung auf Anhieb funktioniert.

Ich vermute daher ein Treiberproblem unter Windows.
Allerdings habe ich inzwischen diverse Treiber für die Netzwerkkarte
heruntergeladen und installiert, jeweils ohne Erfolg.

Die Netzwerkkarte ist eine
Broadcom NetLink Gigabit Ethernet.

Es fàllt noch auf, dass in der Ereignisanzeige stàndig wiederkehrende
Eintràge der Ereignisse 7035 und 7036 mit der Quelle "Service Control
Manager" verzeichnet sind. Davon jeweils abwechselnd etwa ein Dutzend,
die offenbar bei jedem Systemstart auftreten.

Außerdem die Ereignisse 4, 9 und 15, hervorgerufen von b57w2k, was wohl
auf die Netzwerkkarte hindeutet, und scheinbar eintritt, wenn ich einen
neuen Versuch unternehme, den Rechner mit dem Internet zu verbinden.


Hat jemand einen heißen Tipp, was ich als nàchstes probieren könnte?

Schönen Gruß,

Jochen
 

Lesen sie die antworten

#1 Ingo Böttcher
18/04/2009 - 14:57 | Warnen spam
Am Fri, 17 Apr 2009 09:37:52 +0200 schrieb Jochen Diestel:

WLAN funktioniert, und über ein Firmen-LAN soll der Gang ins Internet
auch funktioniert haben (habe ich nicht selber gesehen, glaube ich aber).
Beim Aufbau der Internetverbindung stürzt der Rechner mit einem
Bluescreen ab und der Fehlermeldung
Stop: 0x0000008E (0xc0000005, 0x00000000, 0xA1F426OC (dieser Teil
variiert), 0x00000000).
Unter Knoppix hat die Modem-Internetverbindung auf Anhieb funktioniert.



Ist das Windows eine Preinstall von Lenovo oder sauber frisch installiert?
Welche Sicherheitssoftware ist installiert?

Allerdings habe ich inzwischen diverse Treiber für die Netzwerkkarte
heruntergeladen und installiert, jeweils ohne Erfolg.



Diverse? Es gibt einen bei Broadcom und einen bei Lenovo. Und vermutlich
dürfte der bei Lenovo einfach nur eine minimal àltere Version sein. Alle
anderen Quellen für Treiber sind Unfug.

Welche Version aus welcher Quelle verwendest du denn jetzt?

Es fàllt noch auf, dass in der Ereignisanzeige stàndig wiederkehrende
Eintràge der Ereignisse 7035 und 7036 mit der Quelle "Service Control
Manager" verzeichnet sind.



Und welcher Service wird da gestartet oder gestoppt?

Davon jeweils abwechselnd etwa ein Dutzend,
die offenbar bei jedem Systemstart auftreten.



Interessanterweise muss das System bei jedem Neustart alles mögliche an
Diensten starten. Das sollte normal sein.

Außerdem die Ereignisse 4, 9 und 15, hervorgerufen von b57w2k, was wohl
auf die Netzwerkkarte hindeutet, und scheinbar eintritt, wenn ich einen
neuen Versuch unternehme, den Rechner mit dem Internet zu verbinden.



Und wie lauten die genauen Meldungen? Die sind nàmlich treiberspezifisch.

Hat jemand einen heißen Tipp, was ich als nàchstes probieren könnte?



Verwendest du irgendeine zusàtzliche Software zur Herstellung der
Verbindung? Wenn ja, abschalten. Sicherheitssoftware entfernen. Alle
Autostarteintràge deaktivieren.

Im Ernstfall frische Installation mit den Treibern von Lenovo und nur den
notwendigen Lenovo Tools und testen, ob es dann immer noch auftaucht.

Und tschüß | Bitte nach Möglichkeit keine Rückfragen per Mail. Ich lese
Ingo | die Gruppen, in denen ich schreibe.
| Die E-Mail Adresse ist gültig, bitte nicht verstümmeln!

Ähnliche fragen