Problem mit dem Löschen eines nicht benötigten Ordners

31/07/2010 - 14:33 von Jürgen Himmel | Report spam
Hallo,

ich habe unter C den folgenden Ordner liegen:

c:/downloads.

Der Ordner ist leer und ich will ihn löschen, da ich meine
Donwload-Dateien woanders speichere.

Leider wird der Ordner nach jeder Löschung wieder automatisch neu
angelegt. Da ich keinen Eintrag in den Umgebungsvariablen finde, bin ich
ratlos.

Ich finde auch kein Programm, welches diesen Ordner unbedingt braucht.

Versuche mit dem "Eraser" waren auch erfolglos. Die Löschung erfolgte
zwar, aber der Ordner war spàter (nach ein zwei Minuten) wieder da.

Kann mir jemand helfen, den Ordner für immer und ewig zu löschen, oder
mir sagen, wo es noch weitere Einstellungen gibt, welche die Erzeugung
dieses Ordners erzwingen?

Grüße


Jürgen
 

Lesen sie die antworten

#1 Martin Freitag
31/07/2010 - 17:40 | Warnen spam
Jürgen Himmel schrieb:
c:/downloads.
[...]
Leider wird der Ordner nach jeder Löschung wieder automatisch neu
angelegt. Da ich keinen Eintrag in den Umgebungsvariablen finde, bin ich
ratlos.

Ich finde auch kein Programm, welches diesen Ordner unbedingt braucht.



Das könnte ja so ziemlich jede Software sein.
Ich schlage vor du schnappst dir den Process Explorer von Sysinternals
und filterst mal nach "Create File" und ggf. noch dem Laufwerk/Pfad
falls erstes zuviel Betrieb übrig làsst. Dann siehst du, welcher Prozess
den Ordner neu anlegt.
Gruß

Martin
() ascii ribbon campaign - against html e-mail
/\ www.asciiribbon.org - http://www.asciiribbon.org/index-de.html

Ähnliche fragen