Problem mit dem RRAS Dienst auf Server 2008

05/05/2010 - 13:01 von Marcus Franke | Report spam
Moin, moin,

ich habe eine Frage zum RRAS Dienst. Der per se erst mal
sauber làuft. Meine User können sich anmelden und das
Routing làuft super, Zugriff auf alle Ressourcen im Büro
ist möglich.

Ein Problem habe ich allerdings dabei:

Ich habe in den IP Eigenschaften einen kleinen Adress-
bereich meines lokalen Netzwerkes angegeben und diesen
im DHCP ausgeklammert.

Der Server hat sich nun selbst die erste IP aus diesem
Bereich gegriffen und diese IP ist im DNS registriert
worden. Allerdings haben meine Clients in der Domàne das
Problem, dass wenn sie den Namen des Servers mit dieser
RAS-IP auflösen, z.B. auf Freigaben des Servers nicht
zugreifen können. Es kommen Anmeldefehler und Co.

Der Server ist ein Domain Controller und es ist, als wenn
sich die Dienste des AD nicht auf diese Adresse gebunden
hàtten.

Ich hatte früher die gleiche Konstellation mit einem
2003er Server und hatte nie Probleme damit. Der 2008er
Server ist eigentlich schon eine ganze Weile RRAS Server
und ich bilde mir ein, dass diese Probleme früher nicht
aufgetreten sind. Allerdings ist der Server früher auch
weniger genutzt worden, es kann besteht eine geringe
Wahrscheinlichkeit, dass der Fehler früher so nicht
aufgetreten ist.

Meine Idee war, was wàre, wenn ich als IP Adresse-Range
im RRAS einfach einen ganz anderen Adresskreis einstelle.
Macht der Server dann automatisch ein NAT für die
Zugriffe der angemeldeten VPN Clients? Ich habe in der
Konfiguration nichts dazu gesehen.

Wobei, das ist im Grunde nur ein Workaround, Frage ist
viel mehr, warum können Clients auf die Ressourcen, wie
z.B. den Drucker oder ihr Userhome nicht zugreifen,
wenn sie die "falsche" IP bekommen?


Gruss,
Marcus

pedo mellon a minno
 

Lesen sie die antworten

#1 Stefan Zivkovic
06/05/2010 - 14:45 | Warnen spam
Hallo Marcus,

Marcus Franke wrote:
[snip...]
Wobei, das ist im Grunde nur ein Workaround, Frage ist
viel mehr, warum können Clients auf die Ressourcen, wie
z.B. den Drucker oder ihr Userhome nicht zugreifen,
wenn sie die "falsche" IP bekommen?



fang doch mal hiermit an:
http://blogs.technet.com/rrasblog/a...erver.aspx

Stefan Zivkovic

Ähnliche fragen