Problem mit den COM-Schnittstellen (COM1 bis COMx)

23/01/2008 - 23:30 von Guido Speer | Report spam
Hallo,

ich habe ein GPS-Modul (Ublox) vom Conrad bestellt und vorgestern die Tools
auf meinem Rechner installiert. (Notebook mit XP-Home)
Das erste Mal irritiert war ich, als plötzlich irgendwelche CMD-Fenster wie
zu seligen DOS-Zeiten aufpoppten. Ok, muss wohl so sein, es werden da wohl
nur Hilfstexte ausgegeben (zeugt aber nicht von Programmierkunst)
Die CD wurde exakt nach Anleitung installiert und nach Neustart sollte ich
unter Start-Programme ein Testtool aufrufen können. Das fand sich aber
nicht an der angegebenen Stelle und auch sonst nirgends.
OK, auf der CD war noch ein Programm, das installiert und ich konnte den
Empfànger sehen (der hatte noch keinen Fix, das ist ja normal)

Plötzlich aus heiterem Himmel: Bluescreen!
Ich habe den Rechner (ein Samsung-Notebook) jetzt seit gut 2 Jahren, das war
das erste Mal!
Rechner neu gebootet, Windows telefoniert nachhause und teilt mir sinngemàß
mit, das "ein Device-Treiber eine Fehlfunktion hatte und daher das System
angehalten wurde" Schöner Mist.
Zumindest lief es jetzt wieder und ich konnte den GPS-Empfànger in dem
Programm sehen (der hatte jetzt seinen Fix) und die Daten schienen korrekt,
zumindest meine GPS-Position war richtig.

Gestern dann wollte ich meinen frisch gehàkelte Modell (da drauf soll das
GPS) nochmal mit den Modell-Tools programmieren, doch die Tools meckern
immer, "keine COM-Verbindung" (oder so àhnlich). Gut, wenns nicht über
USB-Seriell geht, eine echte COM-Karte eingesteckt (PCMCIA von Delock). Auch
hier: Keine COM. Mist.
Dann Hyperterminal gestartet und eine neue Serielle Verbindung eingerichtet.
Hyperterminal meldet "COM1 nicht gefunden" HÎ
So habe ich in der Nacht noch bis halbe-dreie gefummelt (mein Weib hat
gegrummelt) aber nix, kein USB-Adapter (habe mehrere) und auch nicht die
PCMCIA-Karte kann mir eine funktionsfàhige COM-Verbindung aufbauen.
Danach habe ich das ganze "Ubloxgeraffel" deinstalliert, Rechner hàngt sich
dabei total auf, keine Maus mehr, nur Affengriff geht noch.
Neustart, abgesichert und den Rest entfernt.
Wieder Neustart, gleiches Spiel, keinerlei COM.
OK du Knalltüte: Systemwiederherstellung und zurück auf Los (vor die
Ublox-Installation)
Alles wie vorher, keinerlei COM

Irgendwie hat mir Windows beim nachausetelefonieren was mitgeteilt von
"deaktiviert" Hm, habe mir das nicht aufgeschrieben, vermute aber,
das irgendein lebenswichtiger Dienst deaktiviert wurde. Nur welcher?

Wie geschrieben, im Geràtemanager tauchen die COM unter Schnittstellen
jedesmal auf, scheinen auch richtig konfiguriert, keine gelben
Ausrufezeichen, alles wie es sein soll. Es geht aber überhaupt nichts.

Ratlose Grüße
Old-Papa


http://www.guido-speer.de
 

Lesen sie die antworten

#1 Anke
26/02/2008 - 14:42 | Warnen spam
Hi Guido,

vielleicht hilft folgender Link weiter (Dienste):
http://www.windows-tweaks.info/html/dienste.html

(COM-Schnittstellen)
http://service.alan-germany.de/GPS/...obleme.pdf
MfG

Anke


"Guido Speer" wrote in message
news:fn8f5k$r5o$03$
Hallo,

ich habe ein GPS-Modul (Ublox) vom Conrad bestellt und vorgestern die
Tools auf meinem Rechner installiert. (Notebook mit XP-Home)
Das erste Mal irritiert war ich, als plötzlich irgendwelche CMD-Fenster
wie zu seligen DOS-Zeiten aufpoppten. Ok, muss wohl so sein, es werden da
wohl nur Hilfstexte ausgegeben (zeugt aber nicht von Programmierkunst)
Die CD wurde exakt nach Anleitung installiert und nach Neustart sollte ich
unter Start-Programme ein Testtool aufrufen können. Das fand sich aber
nicht an der angegebenen Stelle und auch sonst nirgends.
OK, auf der CD war noch ein Programm, das installiert und ich konnte den
Empfànger sehen (der hatte noch keinen Fix, das ist ja normal)

Plötzlich aus heiterem Himmel: Bluescreen!
Ich habe den Rechner (ein Samsung-Notebook) jetzt seit gut 2 Jahren, das
war das erste Mal!
Rechner neu gebootet, Windows telefoniert nachhause und teilt mir
sinngemàß mit, das "ein Device-Treiber eine Fehlfunktion hatte und daher
das System angehalten wurde" Schöner Mist.
Zumindest lief es jetzt wieder und ich konnte den GPS-Empfànger in dem
Programm sehen (der hatte jetzt seinen Fix) und die Daten schienen
korrekt, zumindest meine GPS-Position war richtig.

Gestern dann wollte ich meinen frisch gehàkelte Modell (da drauf soll das
GPS) nochmal mit den Modell-Tools programmieren, doch die Tools meckern
immer, "keine COM-Verbindung" (oder so àhnlich). Gut, wenns nicht über
USB-Seriell geht, eine echte COM-Karte eingesteckt (PCMCIA von Delock).
Auch hier: Keine COM. Mist.
Dann Hyperterminal gestartet und eine neue Serielle Verbindung
eingerichtet. Hyperterminal meldet "COM1 nicht gefunden" HÎ
So habe ich in der Nacht noch bis halbe-dreie gefummelt (mein Weib hat
gegrummelt) aber nix, kein USB-Adapter (habe mehrere) und auch nicht die
PCMCIA-Karte kann mir eine funktionsfàhige COM-Verbindung aufbauen.
Danach habe ich das ganze "Ubloxgeraffel" deinstalliert, Rechner hàngt
sich dabei total auf, keine Maus mehr, nur Affengriff geht noch.
Neustart, abgesichert und den Rest entfernt.
Wieder Neustart, gleiches Spiel, keinerlei COM.
OK du Knalltüte: Systemwiederherstellung und zurück auf Los (vor die
Ublox-Installation)
Alles wie vorher, keinerlei COM

Irgendwie hat mir Windows beim nachausetelefonieren was mitgeteilt von
"deaktiviert" Hm, habe mir das nicht aufgeschrieben, vermute aber,
das irgendein lebenswichtiger Dienst deaktiviert wurde. Nur welcher?

Wie geschrieben, im Geràtemanager tauchen die COM unter Schnittstellen
jedesmal auf, scheinen auch richtig konfiguriert, keine gelben
Ausrufezeichen, alles wie es sein soll. Es geht aber überhaupt nichts.

Ratlose Grüße
Old-Papa


http://www.guido-speer.de

Ähnliche fragen