Problem mit den Mailserver meines Providers

27/12/2007 - 17:12 von Horst Heckert | Report spam
Hallo,
folgende Umgebung:
Domàne win2k3 R2 mit AD integriertem DNS, WINS und DHCP. Auf dem DC eine DNS
Weiterleitung zu einem öffentlichen T-Online Server. Weiterhin ein win2k3 R2
Memberserver mit ISA Server 2006, 2 Nic’s als Edgefirewall konfiguriert. DNS
mit einer Stubzone auf das AD und einer Weiterleitung an den DSL Router. Auf
dem Router (Netgear FVS124G) sind auf der WAN Seite die Zugangsdaten zum
Provider (T-Online) eingetragen. IP und DNS Server werden vom Provider
automatisch zugewiesen. Außerdem fungiert der Router noch als DNS Proxy. Auf
den Clients ist der Firewallclient installiert, DNS ist der DC und
Standardgateway die interne Adresse des ISA. Auf dem ISA sind entsprechende
Regeln für Web, DNS, SMTP und POP3 erstellt. Nun ging es darum mein Outlook
2003 so zu konfigurieren, dass ich meine Mails bei T-Online abholen kann.

Und damit fàngt mein Problem an. Ich kriege nàmlich von meinem Rechner keine
Verbindung zu den T-Online Servern. Ich habe dazu auch die Anleitung auf
www.msisafaq.de abgearbeitet. Der springende Punkt sind die Mailserver
Adressen. Wenn ich anstatt der Namen die ip Adressen angebe funktioniert das
ganze. Habe ich mit einem zweiten Mailaccount bei Arcor getestet. Nur bei
T-Online liefert mir nslookup für die Mailserver pop.t-online.de und
mailto.t-online.de mindestens 8 verschiedene ip Adressen zurück, von denen
augenscheinlich immer nur die erste funktioniert. So ist es mir einmal
gelungen meine Mails zu holen und beim nàchsten Versuch waren die ip Adressen
anscheinend nicht mehr gültig. Bei Arcor war es jeweils nur eine ip Adresse
und die hat dann auch funktioniert.

Bin ratlos.

Habe auch schon eine Anfrage an T-Online gestartet aber noch keine Antwort
bekommen.

Gruß
Horst
 

Lesen sie die antworten

#1 Thorsten Kampe
27/12/2007 - 17:25 | Warnen spam
* Horst Heckert (Thu, 27 Dec 2007 08:12:00 -0800)
folgende Umgebung:
Domàne win2k3 R2 mit AD integriertem DNS, WINS und DHCP. Auf dem DC eine DNS
Weiterleitung zu einem öffentlichen T-Online Server. Weiterhin ein win2k3 R2
Memberserver mit ISA Server 2006, 2 Nic’s als Edgefirewall konfiguriert. DNS
mit einer Stubzone auf das AD und einer Weiterleitung an den DSL Router. Auf
dem Router (Netgear FVS124G) sind auf der WAN Seite die Zugangsdaten zum
Provider (T-Online) eingetragen. IP und DNS Server werden vom Provider
automatisch zugewiesen. Außerdem fungiert der Router noch als DNS Proxy. Auf
den Clients ist der Firewallclient installiert, DNS ist der DC und
Standardgateway die interne Adresse des ISA. Auf dem ISA sind entsprechende
Regeln für Web, DNS, SMTP und POP3 erstellt. Nun ging es darum mein Outlook
2003 so zu konfigurieren, dass ich meine Mails bei T-Online abholen kann.

Und damit fàngt mein Problem an. Ich kriege nàmlich von meinem Rechner keine
Verbindung zu den T-Online Servern. Ich habe dazu auch die Anleitung auf
www.msisafaq.de abgearbeitet.



Aha und welche?

Der springende Punkt sind die Mailserver Adressen. Wenn ich anstatt
der Namen die ip Adressen angebe funktioniert das ganze. Habe ich
mit einem zweiten Mailaccount bei Arcor getestet. Nur bei T-Online
liefert mir nslookup für die Mailserver pop.t-online.de und
mailto.t-online.de mindestens 8 verschiedene ip Adressen zurück,



Das nennt sich "Round Robin"...

von denen augenscheinlich immer nur die erste funktioniert.



Bestimmt nicht.

http://support.microsoft.com/kb/897075/en-us (ist für ISA 2004)


Thorsten

Ähnliche fragen