Problem mit den Rechten

26/10/2007 - 02:08 von Manfred Preussig | Report spam
Hallo,
ich weis nicht weiter. Ich muss mich entschuldigen, denn ich weis nicht
einmal, ob ich hier richtig bin. Denn, ob es an der Registry liegt, weis
ich auch nicht.

Zum Thema: Ich habe Windows XP Home SP2 und muste das kürzlich neu
installieren, nachdem mir ein defektes Netzteil mein Motherboard
'gehimmelt' hat. Danach habe ich die Registry aus einem Backup
zurückgelesen, um die Einstellungen und Daten der verschiedenen
Anwendungen (das sind 'ne ganze Menge) wiederzubekommen. Anschließend
wollte ich die Updates (Sicherheitsupdates vor allem) seit SP2 neu
installieren, bin aber daran gescheitert. Zunàchst hatte ich angenommen,
es làge an der Zeit, die seit SP2 verstrichen ist. Ich habe gedacht, es
wàren schon zu viele Updates zusammengekommen und es ginge nicht mehr so
einfach. Hauptsàchlich wurde in der (sehr spartanischen) Fehlermeldung
nàmlich auf den MSI abgestellt. Ich nahm nun an, der MSI ließe sich
nicht installieren, weil die auf meiner Platte vorhandene Version zu alt
ist und den Neuen (der ja vermutlich ein paar Updates überspringt) nicht
mehr installieren. Die anderen Updates verwenden ja sicher den MSI, also
können sie ohne sein Update auch nicht installiert werden, so der
Gedanke. Also habe ich auf einer Heft-DVD aus einer Zeitschrift eine
àltere Version des MSI-Updates gesucht und gefunden. Diese
Installationsroutine war (ein klein wenig) auskunftsfreudiger und teilte
mir mit, dass der Zugriff verweigert worden sei -worauf, weis ich nicht.
Allerdings fiel mir dabei auf, dass ich, ohne es so richtig zu
registrieren, schon ein paar mal Merkwürdigkeiten beobachtet habe.
Ordner, die ich bezüglich der Darstellung oder Fenstergröße (das soll,
so sind die allgemeinen Eigenschaften eingestellt, für jeden Ordner
getrennt gespeichert werden) veràndert habe, spàter doch wieder die alte
Version zeigten. Es scheint, dass bestimmte Änderungen nicht einmal im
Administrator-Account möglich sind.

Mein Verdacht ist nun, dass Zugriffsrechte verstellt sind. Da ich die
Home-Version habe, kann ich nicht alles einstellen, aber da sind die
entsprechenden Parameter doch sicher trotzdem. Fehler könnten also zu
fàlschlich gesperrten Zugriffen führen -die sich dann natürlich nicht
wiederrufen ließen. Zudem habe ich die ja nie eingestellt, sodass ich
ganz schön auf die Suche gehen müsste, um die richtigen Werte zu finden.
Deshalb ist meine Frage: gibt es eine Chance, die gesamten
Zugriffsrechte in der Registry zu entsperren, ohne alle einzeln
abzuklappern? Wie kann ich die Rechte überhaupt einstellen? Das ist die
Home-Version, ich habe also keinen Policy-Editor. Gibt's sowas als
Shareware/Freeware? Könnte es noch was anderes sein? Wie gesagt, der
MSI-Updater wollte das Update installieren, meldete kurz vor Ende einen
'Zugriff verweigert'-Fehler und beendete das Ganze -genauer: machte
alles rückgàngig. Was könnte da noch los sein?

Tschüß und Danke

Manfred
 

Lesen sie die antworten

#1 Wolfgang Profanter
26/10/2007 - 07:56 | Warnen spam
Manfred Preussig schrieb
Hauptsàchlich wurde in der (sehr spartanischen) Fehlermeldung
nàmlich auf den MSI abgestellt. Ich nahm nun an, der MSI ließe sich
nicht installieren, weil die auf meiner Platte vorhandene Version zu
alt ist und den Neuen (der ja vermutlich ein paar Updates
überspringt) nicht mehr installieren.



Hallo Manfred,
lies mal das
http://support.microsoft.com/kb/898628

Gruß
Wolfgang

I would love to change the world,
but they won't give me the source code

WinXP Pro SP2

Ähnliche fragen