Problem mit der Registry

25/01/2008 - 10:24 von jens m. guessregen | Report spam
Hallo,

ich bin mir nicht ganz sicher, ob ich hier mit meinem Problem überhaupt
richtig bin, aber ich versuch es mal.

Ich habe ein kleines Program geschrieben in VB.2005, welches mir einen
Schlüssel in der Registry schreiben soll.
Dazu verwende ich folgenden Code:

Key = Registry.LocalMachine.OpenSubKey("HARDWARE\RPCDC", True)

' wenn nicht bereits vorhanden, SubKey erstellen

If Key Is Nothing Then

Key = Registry.LocalMachine.CreateSubKey("HARDWARE\RPCDC")

End If

' Schlüssel schreiben

Key.SetValue("COMPORT", PS_Com)

' Verify, Schlüssel zurücklesen

PS_Com2 = CType(Key.GetValue("COMPORT"), String)

' Verify, zurückgelesenen Schlüssel mit ursprünglichem Wert vergleichen

If PS_Com = PS_Com2 Then

ShowValues(Me.lbl_store, "Stored " & PS_Com & " as Port Address for " &
PS_Typ & " in Registry")

Else

ShowValues(Me.lbl_store, "Storing in Registry failed!")

End If


Das ganze funktioniert soweit, dass nach Ausführung des Programmes die
entsprechenden Eintràge in der Registry auch zu finden sind.
Allerdings nur solange, wie der Rechner nicht neu gestartet wird. Nach einem
Neustart ist der Schlüssel in der Registry komplett verschwunden.

Hat jemand eine Idee, warum der Schlüssel nach einem Neustart des Systems
wieder weg ist?

Gruss Jens
 

Lesen sie die antworten

#1 Karsten Sosna
25/01/2008 - 10:31 | Warnen spam
Das ganze funktioniert soweit, dass nach Ausführung des Programmes die
entsprechenden Eintràge in der Registry auch zu finden sind.
Allerdings nur solange, wie der Rechner nicht neu gestartet wird. Nach
einem Neustart ist der Schlüssel in der Registry komplett verschwunden.

Hat jemand eine Idee, warum der Schlüssel nach einem Neustart des Systems
wieder weg ist?



Hallo Jens,
làuft auf dem Rechner irgendeine "PC-Wàchter-Software" z.B.
http://www.dr-kaiser.eu/ ? Die entfernt nàmlich beim Neustart solche Dinge.
Gruß Scotty

Ähnliche fragen