Problem mit dxdiag und Vollbild-Anwendungen

21/01/2010 - 17:44 von Torsten Hensel | Report spam
Hallo zusammen!

Ich habe mit meinem neuen Rechner ein hartnàckiges Problem, das
anscheinend schon viele Windows-Benutzer beschàftigt hat, konnte dazu
allerdings keine Lösung finden.

Das Problem macht sich auf zwei Arten bemerkbar. Zum einen wird der
Direct3D-Test von dxdiag mit einer Meldung beendet, dass er durch einen
Tastendruck abgebrochen wurde - ich habe aber keine Taste gedrückt,
meine Tastatur funktioniert einwandfrei und ich habe keine seltsamen
Tastatur-Treiber oder -Zusatzprogramme installiert. Zum anderen habe ich
bei bestimmten Vollbild-Anwendungen, z.B. Age of Empires 2 oder
Milkdrop, den Effekt, dass die Anwendung die Auflösung àndert (z.B. wird
bei AoE das Menü fest in 800x600 angezeigt), daraufhin wird die
Anwendung minimiert und kann nicht aktiviert werden. Wenn ich jedoch die
Desktop-Auflösung auf die gleiche Auflösung wie die Anwendung einstelle,
kann ich die Anwendung aktivieren, alles funktioniert dann problemlos -
bis die Anwendung das nàchste Mal die Auflösung àndert (ich spiele AoE
z.B. in 1280x1024).

Zur meiner Konfiguration: Ich habe zwei neue PCs, jeweils mit AMD Athlon
II X2 240, Asrock N68-S Mainboard, 2 GB RAM und eine Geforce 9600GT 1GB
Grafikkarte. Ich habe Windows XP SP3 frisch installiert, die aktuellsten
Treiber (zuerst Chipsatz, dann Grafikkarte) installiert, und keine
weitere Software - schon tritt das Problem auf beiden Rechnern
zuverlàssig auf.

Ein Tipp, den ich hàufig gefunden habe, bezieht sich darauf, dass der
Monitor evtl. nicht mit der Auflösung oder Frequenz klar kommt. Daher
habe ich in dxdiag die Bildwiederholrate fest auf 60 Hz gestellt,
800x600 bei 60 Hz können sowohl Monitor wie auch Grafikkarte, trotzdem
tritt das Problem immer noch auf.

Mittlerweile bin ich ziemlich ratlos, was ich noch probieren kann. Hat
jemand eine Idee?

Mit hoffnungsvollen Grüßen,
Torsten
 

Lesen sie die antworten

#1 Hermann
21/01/2010 - 19:23 | Warnen spam
Torsten Hensel schrieb:
Das Problem macht sich auf zwei Arten bemerkbar. Zum einen wird der
Direct3D-Test von dxdiag mit einer Meldung beendet, dass er durch einen
Tastendruck abgebrochen wurde - ich habe aber keine Taste gedrückt,
meine Tastatur funktioniert einwandfrei und ich habe keine seltsamen
Tastatur-Treiber oder -Zusatzprogramme installiert. [...]



Vielleicht hilft eine Aktualisierung von DirectX.

http://www.microsoft.com/downloads/...laylang=de

Gruß

Hermann

Ähnliche fragen