Problem mit Freigabe unter W2K8

27/08/2009 - 15:15 von Thomas Mayer | Report spam
Hallo NG,

ich habe hier ein Problem bei dem ich einfach nicht mehr weiter weiß.

Wir haben einen Lexmark X646dte MFP der direkt in einen Netzwerkordner
scannen kann.
Diese Funktion benutzen wir für unser DMS.

Seit wir auf Windows 2008 migriert haben funktioniert das leider nicht mehr.
Im Testbetrieb mit einem 2008 Server hat es ohne Probleme funktioniert.

Der Drucker bekommt direkt einen UNC-Pfad als Ziel. Wenn ich den Pfad an
einem Rechner eingebe kann ich auf die Freigabe zugreifen.
Die Authentifizierung làuft testweise über den Domànen-Admin Account.

Der Drucker gibt beim Zugriff die Fehlermeldung "Mit dem Ziel konnte keine
Verbindung hergestellt werden".
Wenn ich das gleiche mit einem andern Server oder PC als Ziel einrichte,
gehts.

Was habe ich sonst noch gemacht?
- Windows Firewall aus
- neue Firmware Drucker
- Reboot
- Freigabe- und NTFS Berechtigungen auf "jeder"

Nun habe ich keine Idee mehr woran es liegen könnte.

Ich hoffe jemand von Euch hat einen Tipp.

Vorab vielen Dank.

Gruß
Thomas
 

Lesen sie die antworten

#1 Stefan Zivkovic
28/08/2009 - 13:13 | Warnen spam
Hallo Thomas,

Thomas Mayer wrote:
Der Drucker gibt beim Zugriff die Fehlermeldung "Mit dem Ziel konnte
keine Verbindung hergestellt werden".
Wenn ich das gleiche mit einem andern Server oder PC als Ziel
einrichte, gehts.

Was habe ich sonst noch gemacht?
- Windows Firewall aus
- neue Firmware Drucker
- Reboot
- Freigabe- und NTFS Berechtigungen auf "jeder"



aus meiner Erfahrung mit Ricoh Geràten kann ich sagen, das es i. d. R.
am Benutzernamen/Kennwort liegt. Hast Du mal die verschiedenen
Varianten durchprobiert, z. B. domàne\user, àne usw.?

P.S.: Jeder auf der Freigabe ist OK, beim Dateisystem hat das aber
nichts zu suchen. Davon mal abgesehen, heißt Jeder nicht wirklich
jeder, sondern jeder authentifizierte Benutzer. Wenn Du zum Testen
wirklich 'Jeder haben willst, dann müsstest Du den Gast-Account
aktivieren. Aber das reisst ein großes Sicherheitsloch auf.

Stefan Zivkovic

Ähnliche fragen