Forums Neueste Beiträge
 

Problem mit großer externer HD

03/07/2010 - 12:28 von Jürgen Meyer | Report spam
Ich habe einen àlteren Rechner.
Ist dort eine externe 1 TB-HD über USB angeschlossen, ist alles ok und
der Rechner bootet. Mit angeschlossener WDC WD15EARS-00Z5B1 (1,5 TB)
bootet der Rechner nicht. Nicht einmal der Affengriff funktioniert.

Schließe ich die HD erst nach dem Booten an, erkennt sie Windows XP
problemlos.

Ich habe nun vermutet, dass das àltere AMI-Bios, Version 080009 vom 8.
April 2005 nicht mit der Anzahl der Cluster zurechtkommt. Bios-Updates
gibt es offenbar nicht mehr.

Deshalb habe ich die Clustergröße versuchsweise von 4kb auf 8kb bzw.
16kb geàndert. Gebracht hat das nichts.

Ein neuerer Rechner bootet auch mit der großen HD problemlos.
Noch eine Idee, oder muss ich mich langsam von dem Oldie-Rechner
verabschieden?

Gruß
Jürgen
 

Lesen sie die antworten

#1 Ralph A. Schmid, dk5ras
03/07/2010 - 13:32 | Warnen spam
Jürgen Meyer wrote:

Noch eine Idee, oder muss ich mich langsam von dem Oldie-Rechner
verabschieden?



USB-Geràte aus der Bootreihenfolge herausnehmen oder weiter nach unten
schieben...


-ras


Ralph A. Schmid

http://www.dk5ras.de/ http://www.db0fue.de/
http://www.bclog.de/

Ähnliche fragen