Problem mit IcyDock MB-662UEAB-2S

16/11/2009 - 08:31 von Georg Lutz | Report spam
Hallo,

ich habe ein IcyDock MB-662UEAB-2S gekauft um damit von meinem iMac eine
Datensicherung mit TimeMachine über FireWire 800 zu machen.

Die zu sichernden Volumen haben zusammen 2 TB so habe ich es als
sinnvoll erachtet 4 TB für die Sicherung zur Verfügung zu stellen.

Das IcyDock MB-662UEAB-2S bietet die Möglichkeit, die beiden eingebauten
S-ATA Platten über DIP-Schalter unterschiedlich zu konfigurieren.

U.a. bietet es die Möglichkeit 2 Platten zu einer zusammenzufassen
(spanning), was für mein Vorhaben ideal ist/wàre.

Leider funktioniert das nicht: Der Mac erkennt zwar das Volumen als eins
aber nicht die volle Kapazitàt. Also bei Bestückung mit 2x 2 TB Platten
werden vom Festplatten Dienstprogramm nur 2 TB erkannt.

Ich habe das unter Leopard und Snow Leopard mit einem MacBook Pro und
einem iMac probiert. Bei beiden geht funktioniert es nicht.

Meine Frage: Welche andere Plattengehàuse gibt es, Festplatten zu einem
großen Volumen zusammenfassen können und FW800 haben?

Leider fàllt mir nur Drobo ein und den Thread habe ich mitverfolgt. Es
wàre dann die letzte Wahl.

Über die Risiken der "Plattenzusammenfassung" bin ich mir im klaren:
Geht eine Platte hops ist der ganze Verbund hin.

Ich weiss das das Thema nicht 100% Mac-Bezug hat ABER sonst interessiert
sich doch niemand für FW800 als wir Màckels.

Freue mich schon sehr über sachdienliche Hinweise!

Gruesse von
Georg J. Lutz
»the more I see the less I know«
+++
 

Lesen sie die antworten

#1 Thomas Kaiser
16/11/2009 - 09:56 | Warnen spam
Georg Lutz schrieb in <news:
Über die Risiken der "Plattenzusammenfassung" bin ich mir im klaren:
Geht eine Platte hops ist der ganze Verbund hin.



Warum machst Du dann nicht exakt das per Festplattendienstprogramm? Das
kann Dir auch zwei Platten als eine im "concat"-Modus zusammenpappen.

Gruss,

Thomas

Ähnliche fragen