Problem mit Java-App

23/02/2014 - 11:49 von Alexander Goetzenstein | Report spam
Bislang boote ich extra einmal im Monat Windows, um mittels IE meinen
Scanner zu konfigurieren, weil das im Firefox unter Linux (OpenSUSE
13.1) nicht funktioniert. Dies erfolgt im lokalen Netz mittels
Java-Anwendung im Browser. Als dies letztens auch im IE nicht mehr
funktionierte, bin ich der Ursache vermutlich ein Stück nàher gekommen:
ich musste im Java Control Center den Regler ganz nach unten auf
"mittel" ziehen, damit klappt es wieder im IE unter Win7.

Folgendes waren die Symptome: wenn ich den Scanner besuchte und dieser
sein Java-Programm starten wollte, poppte mir ein Fenster entgegen mit
der Meldung:


Anwendung blockiert

Anwendung durch Sicherheitseinstellung blockiert (i)

Name: NetCom
Verzeichnis: http://192.168.2.252

Ihre Sicherheitseinstellungen haben die Ausführung einer nicht vertrauenswürdigen Anwendung
blockiert
[ OK ]



In der Folge bemàngelte dann ein weiteres Popup die Funktionalitàt:


Meldung von Webseite

/!\ Connection Failure. Please Reload and Try Again!
[ OK ]



Da auch Firefox mir letztere Meldung unter die Nase hàlt, hoffe ich nun,
dass ich mit passenden Einstellungen auch unter Linux mit Firefox den
Scanner konfigurieren kann. Im Unterschied zu Windows surfe ich aber
unter Linux auch sonst im Netz, so dass es hier vermutlich keine so gute
Idee wàre, sàmtliche Prüfungen (ich vermute, hier wird eine Signatur
abgefragt, die mein Scanner nicht bietet) abzuschalten. Kann man das im
Firefox für die eine Adresse entsprechend einstellen, oder meinetwegen
für das lokale Netz, notfalls auch in einem eigenen Profil generell,
o.à.? Was ist am geschicktesten zu tun?


Gruß
Alex
 

Lesen sie die antworten

#1 Joerg Gerlach
24/02/2014 - 18:23 | Warnen spam
On 23.02.2014 11:49, Alexander Goetzenstein wrote:

... Kann man das im
Firefox für die eine Adresse entsprechend einstellen, oder meinetwegen
für das lokale Netz, notfalls auch in einem eigenen Profil generell,
o.à.? Was ist am geschicktesten zu tun?



Im Java Control Panel kann man im Tab Sicherheit eine Liste der
ausgenommenen Sites festlegen. Für diese gelten dann geringere
Sicherheitsrichtlinien als per Schieberegler festgelegt, wodurch man die
Sicherheit (sofern man davon bei Java sprechen kann) bei unbekannten
Seiten bei "Hoch" oder "Sehr hoch" belassen kann.

Diese Liste wird (unter Windows) übrigens in einer Datei namens
%userprofile%\AppData\LocalLow\Sun\Java\Deployment\security\exception.sites
gespeichert. Diese Datei làsst sich auch im Texteditor bearbeiten. Wo
diese Datei unter Linux liegt weiss ich allerdings nicht, ich vermute
irgendwo im Userhome/.sun oder sowas. Funktioniert übrigens erst ab JRE
1.7.0_51.

J-

Ähnliche fragen