Forums Neueste Beiträge
 

Problem mit KDE4 (startet nicht)

06/05/2009 - 21:35 von Gerhard Maerker | Report spam
Hallo,

ich habe ein Problem mit meinem 2ten Rechner.
Ich habe dort ein neues Suse 11.1 installiert mit den
angebotenenCommunity Repos und dem KDE4 stable Repo dann alles
aktualisiert.
Sei dem stratet der Rechner nicht mehr KDE 4 er bleibr bei der Anzeige
der blinkenden Festplatte einfach stehen.

Was kann ich tun? Wie den Fehler eingrenzen.

Gerhard

Betriebssystem: openSUSE 11.1 32bit
Kernel: 2.6.27.21-0.1-pae
KDE: 4.2.3 (KDE 4.2.3 "release 116"

X-post: de.comp.os.unix.apps.kde
 

Lesen sie die antworten

#1 Arno Wald
07/05/2009 - 09:10 | Warnen spam
Gerhard Maerker wrote:

Sei dem stratet der Rechner nicht mehr KDE 4 er bleibr bei der Anzeige
der blinkenden Festplatte einfach stehen.

Was kann ich tun? Wie den Fehler eingrenzen.



Passiert das mit einem neu eingerichteten User-Account ebenfalls? Liegt es
also an der KDE-Installation oder an der KDE-Konfiguration des Accounts?

Ansonsten gilt es, Log-Files zu suchen und untersuchen.

a) als root: "ls -ltr /var/log/"
Damit sieht man, welche Logfiles zuletzt geàndert wurden. Da dann
reinschauen, ob sich wertvolle Infos finden.

b) als normaler User in seinem Homeverzeichnis ein "ls -ltra" eingeben.
Vielleicht findet sich da ein KDM-Logfile oder ein .xsession-error logfile
oder so.

Hast Du mal ein paar Minuten gewartet, ob vielleicht nach einem Timeout
weitergestartet wird?

Ähnliche fragen