Problem mit LCD

27/10/2009 - 09:45 von Frank Scheffski | Report spam
Hallo allerseits,

ich kàmpfe hier schon einige Zeit mit einem LCD eines niedlichen
Tischmultimeters (Philips SBC 540), das sich aufgrund der
Gehàusekonstruktion nur extrem schlecht ablesen làßt.
Der Vorbesitzer hatte schon erfolglos versucht, durch ein paar LED
etwas Licht in's Dunkel zu bringen.
Ich habe nun die Reflexfolie hinter dem LCD entfernt und mein Glück
mit speziellen LED-Hintergrundbeleuchtungen versucht. Allerdings ist
die vertikale Sichtbarkeit nun extrem bescheiden. Der beste Kontrast
besteht beim Blick von schràg unten, wobei sich der Blickwinkel bei
blauer Beleuchtung etwas nach oben verschiebt.
Stecke ich ein Stück Spiegelfolie hinter das Display ist der Blick von
schràg oben einwandfrei möglich. Allerdings ist dann wieder das
allgemeine Sichtbarkeitsproblem vorhanden, da das Display hinter einer
6mm starken Plexischeibe montiert ist und die Frontplatte auch nochmal
im Geràt etwas nach innen versetzt ist.
Was macht die Spiegelfolie, was das LED-Licht nicht macht? Muß ich
eine andere LED-Farbe nehmen (welche?)?
Leider ist das ein kundenspezifisches LCD mit Sonderzeichen für die
Meßbereiche, sodaß ich nicht auf Standardware zurückgreifen kann.

MfG

Frank
 

Lesen sie die antworten

#1 Helmut Wabnig
27/10/2009 - 09:53 | Warnen spam
On Tue, 27 Oct 2009 09:45:05 +0100, Frank Scheffski
wrote:

Hallo allerseits,

ich kàmpfe hier schon einige Zeit mit einem LCD eines niedlichen
Tischmultimeters (Philips SBC 540), das sich aufgrund der
Gehàusekonstruktion nur extrem schlecht ablesen làßt.
Der Vorbesitzer hatte schon erfolglos versucht, durch ein paar LED
etwas Licht in's Dunkel zu bringen.
Ich habe nun die Reflexfolie hinter dem LCD entfernt und mein Glück
mit speziellen LED-Hintergrundbeleuchtungen versucht. Allerdings ist
die vertikale Sichtbarkeit nun extrem bescheiden. Der beste Kontrast
besteht beim Blick von schràg unten, wobei sich der Blickwinkel bei
blauer Beleuchtung etwas nach oben verschiebt.
Stecke ich ein Stück Spiegelfolie hinter das Display ist der Blick von
schràg oben einwandfrei möglich. Allerdings ist dann wieder das
allgemeine Sichtbarkeitsproblem vorhanden, da das Display hinter einer
6mm starken Plexischeibe montiert ist und die Frontplatte auch nochmal
im Geràt etwas nach innen versetzt ist.
Was macht die Spiegelfolie, was das LED-Licht nicht macht? Muß ich
eine andere LED-Farbe nehmen (welche?)?
Leider ist das ein kundenspezifisches LCD mit Sonderzeichen für die
Meßbereiche, sodaß ich nicht auf Standardware zurückgreifen kann.

MfG

Frank



Ein Polfilter vor die LEDs montieren.
Orientierung ausprobieren.

Kriegt man aus alten LCDs vom Flohmarkt


w.

Ähnliche fragen