Problem mit Mikrofon an PC

12/10/2007 - 20:36 von Dietrich Jordan | Report spam
Hallo,

leider musste ich feststellen, dass meine beide Mikrofone, das sind
Elektretmikrofone von Soundblaster, bestehen aus einer Grundplatte mit
einem etwa 30cm langen Ausleger dran, an keinem meiner 3 PCs bzw.
einem Notebook mehr funktionieren.

Als ich mal einen der 3,5mm-Stereo-Klinkensteckers zerlegte, stellte
ich fest, dass dort einige Widerstànde und Kondensatoren eingegossen
waren.

Unter Weglassen der zusàtzlichen Bauelemente und direktem Anlöten
eines neuen Klinkensteckers stellte ich fest, dass das Mikrofon dann
funktionert.

Ein anderes Mikro, Bestandteil eines Headsets, mit einem rosa
Kinkenstecker dran, funktioniert hingegen ohne Probleme.

Was làsst sich aus diesem Verhalten schließen?

Benutzen etwa die alten Elektretmikrofone eine Anschlussart, die mit
den neuen Soundkarten nicht mehr harmonieren?

Wer kann helfen?

Gruß
Dietrich
E-Mail: sprotte24 (à t) t-online (d o t) de
 

Lesen sie die antworten

#1 MaWin
12/10/2007 - 20:45 | Warnen spam
"Dietrich Jordan" schrieb im Newsbeitrag
news:

Benutzen etwa die alten Elektretmikrofone eine Anschlussart, die mit
den neuen Soundkarten nicht mehr harmonieren?




Die uebliche Beschaltung eines Elektretmikrophones

+9V
|
2k
|
+--0.1uF-- Eingang
|
Mikro
|
GND


ist im PC schon drin

offen +5V
| |
2k 2k
| |
+--0.1uF--PC-Eingang--+--0.1uF-- Eingang
|
Mikro
|
GND

und diese Gesamtschaltung funktioniert halt nicht mehr.
Manfred Winterhoff, reply-to invalid, use mawin at gmx dot net
homepage: http://www.geocities.com/mwinterhoff/
de.sci.electronics FAQ: http://dse-faq.elektronik-kompendium.de/
Read 'Art of Electronics' Horowitz/Hill before you ask.
Lese 'Hohe Schule der Elektronik 1+2' bevor du fragst.

Ähnliche fragen