Problem mit NAS-Server

23/06/2010 - 12:56 von Hans Winkler | Report spam
Größere Daten speichere ich auf einem NAS-Server im RAID 5. Damit sollte
ich auf der sicheren Seite sein - dachte ich.

Die Platten haben kein Problem gemacht, leider jedoch der Server, dess
MoBo wohl defekt ist (derzeit in Reparatur). Es handelt sich um ein
Markenprodukt, den Hersteller möchte ich derzeit noch nicht nennen.

Gibts hier àhnliche Erfahrungen mit Servern?

Hans
 

Lesen sie die antworten

#1 Boris Kirkorowicz
23/06/2010 - 15:17 | Warnen spam
Hallo,

Hans Winkler schrieb:
Größere Daten speichere ich auf einem NAS-Server im RAID 5. Damit sollte
ich auf der sicheren Seite sein - dachte ich.



OK., der Irrtum ist ja nun geklàrt. Bessere Sicherheit bringt bspw. ein
zweites solches Geràt, das regelmàßig spiegelt.


Gibts hier àhnliche Erfahrungen mit Servern?



Ähnliches ist mir letztens mit einem Server passiert, dessen
Onboard-SATA-Schnittstelle die Gràtsche gemacht hat. Da muss dann eben
ein funktionierender Server her, in den man die Platten umhàngen kann.
Aber was genau ist dazu jetzt Deine Frage?


Gruss Greetings
Boris Kirkorowicz

Falls Ihre E-Mail versehentlich im Spamfilter haengengeblieben zu sein
scheint, bitte das Formular unter http://www.kirk.de/mail.shtml nutzen.
If your eMail seems to be caught by the SPAM filter by mistake, please
use the form at http://www.kirk.de/mail.shtml to drop me a note.

Ähnliche fragen