Problem mit Netzwerkdrucker

26/11/2007 - 12:23 von Ingo Balzer | Report spam
Hallo,

habe seit zwei Tagen ein neues Noetebook mit Vista Home Basic.
Funktioniert mittlerweile leidlich, nur mit dem Netzwerkdrucker habe ich
ein Problem:

Canon S530D, über USB an einem XP-Rechner im Netz. Vista sieht ihn, kann
aber nicht verbinden:

-> Druckerverbindung kann nicht hergstellt werden, Fehler 0x0000000d

Der Drucker ist freigegeben, funktioniert mit allen anderen Clients
normal.
Lokal an das Notebook angeschlossen funktioniert er auch, es ist also
kein Treiberproblem. Das Netz arbeitet korrekt. Die einzelnen Clients
sind zusàtzlich in Host, LMHost eingetragen, so daß die Namensauflösung
auch OK gehen sollte (Tut sie dann ja auch). Sàmtliche Einstellungen
(Druckprozessor, Druck-Modus, usw.) am Hostrechner wurden variiert, ohne
Auswirkung, immer mit o.g. Ergebnis.

Mit Google habe ich zwar etliche Leidensgenossen gefunden, aber bisher
keine plausible Erklàrung oder Lösung zu diesem Problem. Alles was an
Workarounds angeboten wurde, habe ich probiert -> Ergebnis siehe oben.

Hat jemand eine Idee?

Gruß Ingo
 

Lesen sie die antworten

#1 Thomas Hartwig
29/11/2007 - 15:40 | Warnen spam
Hallo Ingo

Kann mit den Treiber und Firewall zu tun haben.
Ich hab ein Canon Laserdrucker und der Treiber für Vista ist ein Kernelmod
Treiber und der Druckvorgang über Netzwerk wurde von GData und Norton total
geblockt, obwohl ich es explizit zugelassen hab. Es half nur die
Deinstalltion der Internet Sec. Software.

Möglich das das bei dir auch ein Grund sein könnte.

Gruß Thomas




"Ingo Balzer" schrieb im Newsbeitrag
news:
Hallo,

habe seit zwei Tagen ein neues Noetebook mit Vista Home Basic.
Funktioniert mittlerweile leidlich, nur mit dem Netzwerkdrucker habe ich
ein Problem:

Canon S530D, über USB an einem XP-Rechner im Netz. Vista sieht ihn, kann
aber nicht verbinden:

-> Druckerverbindung kann nicht hergstellt werden, Fehler 0x0000000d

Der Drucker ist freigegeben, funktioniert mit allen anderen Clients
normal.
Lokal an das Notebook angeschlossen funktioniert er auch, es ist also
kein Treiberproblem. Das Netz arbeitet korrekt. Die einzelnen Clients
sind zusàtzlich in Host, LMHost eingetragen, so daß die Namensauflösung
auch OK gehen sollte (Tut sie dann ja auch). Sàmtliche Einstellungen
(Druckprozessor, Druck-Modus, usw.) am Hostrechner wurden variiert, ohne
Auswirkung, immer mit o.g. Ergebnis.

Mit Google habe ich zwar etliche Leidensgenossen gefunden, aber bisher
keine plausible Erklàrung oder Lösung zu diesem Problem. Alles was an
Workarounds angeboten wurde, habe ich probiert -> Ergebnis siehe oben.

Hat jemand eine Idee?

Gruß Ingo

Ähnliche fragen