Forums Neueste Beiträge
 

Problem mit Paragon ext4-Treiber

08/01/2016 - 15:00 von Uwe Forner | Report spam
Hallo,
ich habe hier neben Mint 17.3 auch Win7. Das Win7 ist wegen vorhandener
Hardware, welche nicht Linux-Tauglich ist, vorhanden.
Eine meiner Festplatten ist als Datensicherung gedacht, ext4 formatiert,
da befinden sich die Kopien aller meiner Nutzerdaten drauf. Jetzt wollte
ich von Windows 7 aus auch auf diesen Tràger zugreifen und habe mir den
ext4-Treiber von Paragon - hatte eigentlich ganz gute Kritiken -
installiert und konnte tatsàchlich lesend und schreibend von Windows aus
zugreifen.
Von Linux aus wird jetzt aber diese Partition nicht mehr gemountet,
fdisk -l zeigt die Partition zwar an, mount jedoch erkennt keine /dev/sda1.
Im gparted wird die Partition als "nicht zugeteilt" beschrieben. Nach
dem ich wieder Windows gebootet hatte, konnte ich aber wieder voll
zugreifen.
Kann man das unter Linux wieder irgendwie reparieren, ich möchte nicht
unbedingt drei TB Daten neu einspielen müssen?

Uwe
 

Lesen sie die antworten

#1 Sven Hartge
08/01/2016 - 15:25 | Warnen spam
Uwe Forner wrote:

Von Linux aus wird jetzt aber diese Partition nicht mehr gemountet,



Was steht in den Logs?

fdisk -l zeigt die Partition zwar an, mount jedoch erkennt keine /dev/sda1.



Was steht in den Logs, wie ist die genaue Ausgabe? (Bitte vorher LANG=C
setzen!)

Im gparted wird die Partition als "nicht zugeteilt" beschrieben.



Wie ist die genaue Ausgabe? (Bitte vorher LANG=C setzen.)

Kann man das unter Linux wieder irgendwie reparieren, ich möchte nicht
unbedingt drei TB Daten neu einspielen müssen?



Kann keiner sagen, ohne die genauen Logs und Ausgaben der Befehle.



Sigmentation fault. Core dumped.

Ähnliche fragen