Problem mit PDF-Ausgabe in Word 2007 SP2

19/09/2009 - 11:45 von Sebastian Grunert | Report spam
Hallo,

ich habe folgendes Problem:

Generell funktioniert das Speichern von Word Dokumenten als PDF ganz gut.
Enthàlt das Dokument allerdings mathematische Formeln, die mit dem neuen in
Word 2007 hinzugekommenen Formeleditor erstellt wurden, kommt es zu
Problemen.

Ich habe folgendes gemacht:

1. Word geöffnet
2. mit der Tastenkombination ALT+= eine Mathzone eingefügt
3. jetzt (beispielsweise) die lineare Gleichung y=2x+4
4. mit SHIFT+ENTER einen Zeilenumbruch in der Mathzone einfügen
5. nun (wieder beispielsweise) x=7 einfügen
6. ENTER drücken
7. Office-Schaltflàche->Speichern unter->PDF oder XPS
8. Optimieren für Standard (Onlineveröffentlichung und Drucken)
9. Optionen: Seitenbereich: Alle
Was veröffentlichen: Dokument
Nicht druckbare Informationen einschließen:
Dokumenteigenschaften, Dokumentstrukturtags für Eingabehilfen
PDF-Optionen: Text als Bitmap speichern, wenn...
10. Ok betàtigen und dann Veröffentlichen drücken

Die PDF Datei wurde anstandslos erstellt. Nun habe ich versucht sie mit dem
Acrobatreader 9.1.3 zu öffnen. Dieser hàngt sich dabei auf (immer).

Mache ich das ganze ohne den Zeilenumbruch (ALT+ENTER) làßt sich die
PDF-Datei öffnen. Ich brauche diesen Zeilenumbruch allerdings um in Formeln
z.B. am "=" auszurichten.

Meine Frage ist jetzt, ob ihr dieses Problem ebenfalls reproduzieren könnt
(dann wàre es ja eventuell ein Bug) und wenn ja, ob es an Word oder dem
Acrobatreader liegt... Wenn dem so wàre, wie meldet man der zustàndigen
Firma so einen Fehler?

Wàre für Rückmeldungen dankbar!

Liebe Grüße
Sebastian
 

Lesen sie die antworten

#1 Sebastian Grunert
19/09/2009 - 16:50 | Warnen spam
Bei der Tastenkombination für den Zeilenumbruch ist mir ein Fehler
unterlaufen! Es ist nicht ALT+ENTER sondern SHIFT+ENTER.

Liebe Grüße
Sebastian

Ähnliche fragen