Problem mit PVA-Display bei ChipTAN?

01/07/2011 - 08:04 von Markus Fuenfrocken | Report spam
Hallo,

ich habe vor kurzem mein Onlinebanking bei der Sparkasse auf das ChipTAN
Verfahren umgestellt. Wàhrend das generieren der TAN mit dem optischen
Lesegeràt an meinem Notebook (TN Panel) und auch auf meiner
Arbeitsstelle (TN Panel) sofort und ohne Probleme klappt, breche ich mir
an meinem EIZO S1910 mit S-PVA Panel und Overdrive jedesmal einen ab bis
es endlich klappt (WENN es denn überhaupt klappt). Ich vermute stark,
dass es an dem Panel oder dem Overdrive oder beidem in Kombination
liegt, und dass das irgendwie mit dem Geflicker des TAN-Patterns nicht
vertràglich ist - hat jemand davon schonmal was gehört?

Gruß,
Markus
 

Lesen sie die antworten

#1 hifi
01/07/2011 - 10:35 | Warnen spam
Hi,

in de.comp.hardware.monitore Markus Fuenfrocken wrote:
ich habe vor kurzem mein Onlinebanking bei der Sparkasse auf das ChipTAN
Verfahren umgestellt. Wàhrend das generieren der TAN mit dem optischen
Lesegeràt an meinem Notebook (TN Panel) und auch auf meiner
Arbeitsstelle (TN Panel) sofort und ohne Probleme klappt, breche ich mir
an meinem EIZO S1910 mit S-PVA Panel und Overdrive jedesmal einen ab bis
es endlich klappt (WENN es denn überhaupt klappt). Ich vermute stark,
dass es an dem Panel oder dem Overdrive oder beidem in Kombination
liegt, und dass das irgendwie mit dem Geflicker des TAN-Patterns nicht
vertràglich ist - hat jemand davon schonmal was gehört?



Also ich habe MVA, das geht problemlos. HP LP1965, AUO P-MVA laut Prad.de.
Ich teile aber deine Vermutung, dass es bei denen schwieriger sein
könnte/gar nicht geht. (Postbank und Sparkasse, beide machen das anders,
PB wohl mit animiertem GIF, Sparkasse als Flash).

mfg.
Gernot

(Gernot Zander) *Keine Mailkopien bitte!*
Ein System-Administrator ist nur so gut wie sein letztes Backup.
(Horst Knobloch)

Ähnliche fragen