Forums Neueste Beiträge
 

Problem mit Slider nach Filtern und Filterdeaktivierung

06/05/2009 - 11:29 von Volker Neurath | Report spam
Moin zusammen,

in eines meiner Formulare habe ich zum schnellen Blàttern einen Slider
eingebaut.
Der funktioniert auch sehr gut -- solange man nicht auf die Idee kommt,
das Formular zu filtern.

dann nàmlich passiert folgendes (zum filtern nutze ich ein eigenes
formular zur Angabe der Filterparameter):

nach Eingabe der Kriterinen und Start des Filterns meldet Access "Objekt
nicht mehr gültig oder nicht festgelegt" (es schweigt sich hier aber
beharrlich darüber aus *welches* Objekt es meint und an welcher Stelle
im code).

Beendet man nun die komplette Filterung und versucht dann, den Slider zu
benutzen, kommt es zu einem laufzeiitfehler "ungültiges Argument".

dieser Fehler tritt in dieser Zeile auf:

slrs.AbsolutePosition = Slider9.Value

wobei slrs auf Formularebene private deklariert ist:

private slrs as recordset


Initialisiert wird der Slider im Load-Event des Formulares:

Set slrs = Me.Recordset

'Zum letzten DS springen und Anz. DS an Slider

slrs.MoveLast
Slider9.Max = slrs.RecordCount

'zum ersten DS des Forumalrs
slrs.MoveFirst

Meine Vermutung ist, dass das Problem irgendiwe mit dem Filtern
zusammenhàngt - aber *wie*?

Ich weiss - der Slider ist ne nette Spielerei.
Andererseits fand ich ihn recht praktisch um "mal schnell" in den
inzwischen fas 1.900 DS zu blàttern, insofern wàre es schön, wenn er
erhalten bleiben könnte...

Wenn es vom Himmel Zitronen regnet -- lerne, Limonade zu machen.
 

Lesen sie die antworten

#1 Mark Doerbandt
06/05/2009 - 11:46 | Warnen spam
Hallo, Volker,

Volker Neurath:

in eines meiner Formulare habe ich zum schnellen Blàttern einen Slider
eingebaut.
Der funktioniert auch sehr gut -- solange man nicht auf die Idee kommt,
das Formular zu filtern.

dann nàmlich passiert folgendes (zum filtern nutze ich ein eigenes
formular zur Angabe der Filterparameter):

nach Eingabe der Kriterinen und Start des Filterns meldet Access "Objekt
nicht mehr gültig oder nicht festgelegt" (es schweigt sich hier aber
beharrlich darüber aus *welches* Objekt es meint und an welcher Stelle
im code).

Beendet man nun die komplette Filterung und versucht dann, den Slider zu
benutzen, kommt es zu einem laufzeiitfehler "ungültiges Argument".

dieser Fehler tritt in dieser Zeile auf:

slrs.AbsolutePosition = Slider9.Value

wobei slrs auf Formularebene private deklariert ist:

private slrs as recordset

Initialisiert wird der Slider im Load-Event des Formulares:

Set slrs = Me.Recordset

'Zum letzten DS springen und Anz. DS an Slider

slrs.MoveLast
Slider9.Max = slrs.RecordCount

'zum ersten DS des Forumalrs
slrs.MoveFirst

Meine Vermutung ist, dass das Problem irgendiwe mit dem Filtern
zusammenhàngt - aber *wie*?



setze mal nach dem Filtern slrs neu.

Gruss - Mark

Informationen fuer Neulinge in den Access-Newsgroups unter
http://www.doerbandt.de/Access/Newbie.htm

Bitte keine eMails auf Newsgroup-Beitràge senden.

Ähnliche fragen