Problem mit TS Gateway

15/05/2008 - 09:45 von Stefan Dressel | Report spam
Hallo,

ich habe ein Problem bei der Konfiguration des Terminal Server Gateways auf
unserem neuen Windows 2008 Server. Beim Start des entsprechenden MMC SnapIn
erscheint nur die folgende Fehlermeldung. Eine Konfiguration des Dienstes ist
mir nicht möglich.


FX:{4a5cf35e-7944-4869-9407-de1cbe40a268}
Der Objektverweis wurde nicht auf eine Objektinstanz festgelegt.

System.NullReferenceException


bei
Microsoft.TerminalServices.Proxy.SnapIn.BackEnd.WmiTerminalServicesGatewayStore.AddServer(String serverName, Boolean getData)
bei
Microsoft.TerminalServices.Proxy.SnapIn.TsProxyServer.ConnectToServer(IProgressDisplay progress)
bei
Microsoft.TerminalServices.Proxy.SnapIn.SnapInStartPage.SnapInStartPageNode.ConnectToServer(String serverName, Boolean silent)
bei
Microsoft.TerminalServices.Proxy.SnapIn.TSProxySnapIn.OnLoadCustomData(AsyncStatus status, Byte[] persistenceData)
bei Microsoft.ManagementConsole.SnapIn.ProcessRequest(Request request)
bei
Microsoft.ManagementConsole.Internal.SnapInClient.Microsoft.ManagementConsole.Internal.IMessageClient.ProcessRequest(Request request)
bei
Microsoft.ManagementConsole.Internal.IMessageClient.ProcessRequest(Request
request)
bei
Microsoft.ManagementConsole.Executive.RequestStatus.BeginRequest(IMessageClient messageClient, RequestInfo requestInfo)
bei
Microsoft.ManagementConsole.Executive.SnapInRequestOperation.ProcessRequest()
bei
Microsoft.ManagementConsole.Executive.Operation.OnThreadTransfer(SimpleOperationCallback callback)


Eine Neuinstallation des Rollendienstes ist zwar fehlerfrei durchgelaufen,
hat aber nichts vebessert. Ich habe zu diesem Problem nur einen Link im
Internet gefunden. Da wurde das Gateway mit IIS und WAS komplett neu
installiert. Genau das möchte ich aber vermeiden, da im IIS einiges an
Applicationen konfiguriert ist.

Vielleicht zur Vorgeschichte:
Der Server wurde komplett installiert, auch inklusive dem Rollendienst für
das TS Gateway. Im Nachhinein wurde der Server umbenannt und als Domain
Controller in die vorhandene Windows 2003 Domàne eingebunden. Ich bin mir
zwar nicht 100%'ig sicher, aber das SnapIn hat vor dem Umbenennen
funktioniert.

Kann mir jemand einen Tipp geben, wie ich das Problem beheben kann?

Gruß und vielen Dank
Stefan
 

Lesen sie die antworten

#1 Delyan
21/05/2008 - 10:59 | Warnen spam
Sehr geehrter Herr Dressel,

bitte führen Sie folgende Schritte durch:

1. Überprüfen Sie, ob der TS server durch Server Manager Tool instaliert
wurde - Sie sollten sehen, dass TS Server Rolle installiert worden ist und
der Statusanzeige grün ist.
2. Überprüfen Sie , ob die SSL Zertifikate installiert worden sind.Das TS
Getaway braucht SSL Zertificate, welche von IE oder Windows akzeptiert
werden. Sie sollten SSL Zertificate für TS Getaway Server installieren. Eine
Installation von TS Getaway Server ist hervorragend nur bei der Nutzung des
TS Gateway Admin Tools. Wenn Sie nicht sicher sind,ob Sie die SSL
Zertifikate erflgreich installiert haben, können die auch mit dem TS
Gateway Admin Tool eine Deinstallation durchführen. Überprüfen Sie, ob der
SSL Zertifkat "subject name" mit dem Gateway server FQDN Name abstimmt.
3. Überprüfen Sie, ob Terminal Services Gateway Dienst gestartet ist.
4. Überprüfen Sie, ob der "Connection Authorization policy" (CAP) erstellt
worden ist und dass die gewünschte User oder Group hinzufügt worden sind
5. Überprüfen Sie, ob der "Resource Authorization policy" (RAP) erstellt
worden ist und dass die richtige Berechtigungen auf der Resource Group
eingestellt sind
6. Überprüfen\ Aktualisieren Sie die volle Überwachung indem Sie das TS
Gateway Tool verwenden. Damit wird die Überwachung für die erfolgreich
aufgebauten und unterbrochenen Verbindungen.

MFG
Delyan

"Stefan Dressel" <Stefan wrote in message
news:
Hallo,

ich habe ein Problem bei der Konfiguration des Terminal Server Gateways
auf
unserem neuen Windows 2008 Server. Beim Start des entsprechenden MMC
SnapIn
erscheint nur die folgende Fehlermeldung. Eine Konfiguration des Dienstes
ist
mir nicht möglich.


FX:{4a5cf35e-7944-4869-9407-de1cbe40a268}
Der Objektverweis wurde nicht auf eine Objektinstanz festgelegt.

System.NullReferenceException


bei
Microsoft.TerminalServices.Proxy.SnapIn.BackEnd.WmiTerminalServicesGatewayStore.AddServer(String
serverName, Boolean getData)
bei
Microsoft.TerminalServices.Proxy.SnapIn.TsProxyServer.ConnectToServer(IProgressDisplay
progress)
bei
Microsoft.TerminalServices.Proxy.SnapIn.SnapInStartPage.SnapInStartPageNode.ConnectToServer(String
serverName, Boolean silent)
bei
Microsoft.TerminalServices.Proxy.SnapIn.TSProxySnapIn.OnLoadCustomData(AsyncStatus
status, Byte[] persistenceData)
bei Microsoft.ManagementConsole.SnapIn.ProcessRequest(Request request)
bei
Microsoft.ManagementConsole.Internal.SnapInClient.Microsoft.ManagementConsole.Internal.IMessageClient.ProcessRequest(Request
request)
bei
Microsoft.ManagementConsole.Internal.IMessageClient.ProcessRequest(Request
request)
bei
Microsoft.ManagementConsole.Executive.RequestStatus.BeginRequest(IMessageClient
messageClient, RequestInfo requestInfo)
bei
Microsoft.ManagementConsole.Executive.SnapInRequestOperation.ProcessRequest()
bei
Microsoft.ManagementConsole.Executive.Operation.OnThreadTransfer(SimpleOperationCallback
callback)


Eine Neuinstallation des Rollendienstes ist zwar fehlerfrei durchgelaufen,
hat aber nichts vebessert. Ich habe zu diesem Problem nur einen Link im
Internet gefunden. Da wurde das Gateway mit IIS und WAS komplett neu
installiert. Genau das möchte ich aber vermeiden, da im IIS einiges an
Applicationen konfiguriert ist.

Vielleicht zur Vorgeschichte:
Der Server wurde komplett installiert, auch inklusive dem Rollendienst für
das TS Gateway. Im Nachhinein wurde der Server umbenannt und als Domain
Controller in die vorhandene Windows 2003 Domàne eingebunden. Ich bin mir
zwar nicht 100%'ig sicher, aber das SnapIn hat vor dem Umbenennen
funktioniert.

Kann mir jemand einen Tipp geben, wie ich das Problem beheben kann?

Gruß und vielen Dank
Stefan

Ähnliche fragen