Problem mit WLAN Roaming

29/04/2011 - 15:06 von Thomas Braun | Report spam
Hi,

ich versuche mich hier momentan mit einen Roaming-Setup, an dem folgende
Komponenten beteiligt sind:

AP1: NetGear WG602 v2 Accesspoint (im Erdgeschoß)
AP2: HP Wireless Access Point 420 (im Obergeschoß)
Laptop: HP Compaq nx7400 mit integriertem Intel PRO/Wireless 3945ABG unter
Windows XP.

- Beide APs sind auf WPA eingestellt (leider gibt es für den WG602 keine
Firmware mit WPA2)

- Beide APs haben dieselbe SSID

- Die APs haben unterschiedliche Kanàle (2 und 7)

- Beide APs haben das gleiche WPA Kennwort

- Ich kann mich an beiden APs problemlos anmelden

Das Punkt ist allerdings das der Laptop sich im Erdgeschoß immer an den
schlechteren (da weiter entfernten) AP im Obergeschoß anmeldet anstatt an
den 50cm entfernten Netgear-AP (der Laptop erscheint nur in der
Stationsliste des HP-Geràts, nicht beim NetGear.

Ich habe testweise mal die Sendeleistung des HP-APs runtergedreht (bis auf
30%) - der Laptop sucht sich trotzdem den schwàcheren AP raus.

Erst wenn ich den HP-AP komplett abschalte verbindet der Laptop mit dem
Netgear-AP.

Irgendeine Idee was ich machen könnte bzw. wie das zu erklàren ist?

Grüße
Thomas
 

Lesen sie die antworten

#1 Thomas Einzel
29/04/2011 - 17:40 | Warnen spam
Thomas Braun schrieb am 29.04.2011 15:06:
Hi,

ich versuche mich hier momentan mit einen Roaming-Setup, an dem folgende
Komponenten beteiligt sind:

AP1: NetGear WG602 v2 Accesspoint (im Erdgeschoß)
AP2: HP Wireless Access Point 420 (im Obergeschoß)
Laptop: HP Compaq nx7400 mit integriertem Intel PRO/Wireless 3945ABG unter
Windows XP.

- Beide APs sind auf WPA eingestellt (leider gibt es für den WG602 keine
Firmware mit WPA2)

- Beide APs haben dieselbe SSID

- Die APs haben unterschiedliche Kanàle (2 und 7)

- Beide APs haben das gleiche WPA Kennwort

- Ich kann mich an beiden APs problemlos anmelden

Das Punkt ist allerdings das der Laptop sich im Erdgeschoß immer an den
schlechteren (da weiter entfernten) AP im Obergeschoß anmeldet anstatt an
den 50cm entfernten Netgear-AP (der Laptop erscheint nur in der
Stationsliste des HP-Geràts, nicht beim NetGear.

Ich habe testweise mal die Sendeleistung des HP-APs runtergedreht (bis auf
30%) - der Laptop sucht sich trotzdem den schwàcheren AP raus.

Erst wenn ich den HP-AP komplett abschalte verbindet der Laptop mit dem
Netgear-AP.

Irgendeine Idee was ich machen könnte bzw. wie das zu erklàren ist?



Dürfte eigentlich nicht so sein.

Hast du schon mal mit einem Tool (wie wlaninfo oder SSIDer) nach der vom
Treiber gemessenen Feldstàrke deiner APs und was da sonst noch in der
Umgebung ist geschaut?

Kanàle 2 und 7 bei beiden APs mal über Kreuz getauscht? (um andere ISM
Band Störer einigermaßen auszuschließen)

Verhalten sich unterschiedliche Clients àhnlich/gleich?

BTW, nur BTW: Kanal 2 hat gegenüber 1 "kaum" Vorteile. (IMO sollte man
bei 802.11b/g nur 1;6;11 bzw. 1;7:13 nehmen)

Thomas

Ähnliche fragen