Problem Serienbriefe an Kunden

28/10/2007 - 15:33 von Claus Huber | Report spam
Hallo Newsgroup,

Ich arbeite unter win XP home SP2 > office 2003 professional > access 2003
SP3.
Alles wird stàndig aktualisiert.

Ich habe in ABFRAGEN eine Auswahlabfrage, genannt „Adressen: KundenBN-Brief“.
Diese zeigt mir 34 Adressen aus z. Z. 814 Gesamtadressen.

Jetzt will ich einen Serienbrief an diese 34 Briefkunden schreiben:

In WORD öffne ich mein Serienbrief-Dokument, genannt „SB-081 für BN.doc“. Der
Brief mit den Platzhaltern erscheint. Um anstelle der Platzhalter die
Kunden-adressen und die Ansprechpartner einzufügen, wàhle ich zur Verknüpfung
meine Auswahlabfrage „Adressen: KundenBN-Brief“.

Jetzt aber . . . die hier angezeigte Liste enthàlt anstelle der erwarteten
34 Datensàtze ganze 48 Datensàtze. Die Ursache ist, dass in der
Auswahlabfrage ein bestimmtes Kriterium nicht als Ausschluss befolgt wurde
und daher 14 weitere Adressen mit angezeigt werden. Das Ausschlusskriterium
lautet in der Abfrage im Feld „KUNDE“ „Nicht Wie „(*““ und soll bestimmte
Kundenadressen außen vor lassen.

Da früher dies alles einwandfrei lief, habe ich die Konvertierung in Verdacht:
Ich habe von access 2000 (früher 97) konvertiert auf access 2003.

Ich bitte um Hilfe:
MfG Claus
 

Lesen sie die antworten

#1 Lisa Wilke-Thissen
28/10/2007 - 17:27 | Warnen spam
Hallo Claus,

ich hatte gestern bereits auf deine (fast) gleichlautende Frage geantwortet.
Und zwar nicht einfach zum Spaß - dafür gibt es noch andere Hobbys.
Wenn du in der Antwort etwas nicht verstanden hast, bleibe mit Rückfragen
bitte im Thread.

Viele Grüße

Lisa
MS MVP Word

Ähnliche fragen