Problem: Sonderzeichen bei Empfänger-Namen (Postbank) bei SEPA-Überweisung (via HBCI)

20/04/2014 - 17:57 von Peter-M. Clasen | Report spam
Hinweis an alle Interessierten (nur Postbank?):

(Derzeit) funktioniert eine SEPA-Überweisung via HBCI mit einem
Empfànger-Namen mit "-" + Leerzeichen davor/dahinter (z.B. "xxx - yyy")
nicht. Fehlermeldung der Postbank:

21.04.2014 ۆ: an XXX - YYY... DE53..
19.04.2014 von Verein E.V. DE90..
17:19:48 VERTRAGSNUMMER nnn 1,00 EUR

17:19:49 HIRMG (2): Teilweise fehlerhaft. (9050)
17:19:49 HIRMS (3): Verarbeitung zur Zeit nicht möglich, bitte spàter
erneut versuchen (9010)
Verarbeitung des Auftrags abgebrochen. (9010)
17:19:49 HIRMS (3): Verarbeitung zur Zeit nicht möglich, bitte spàter
erneut versuchen (9010)
Verarbeitung des Auftrags abgebrochen. (9010)

Nach Eingrenzen des Problems (Versuche mit PIN bis evtl. kurz *VOR*
TAN-Eingabe) folgender Sachverhalt:

-> Es liegt NUR am "-" (minus) im Empfàngernamen.
Die weiteren Sonderzeichen im Verwendungszweck (".", sowie ein
fehlerhaftes Datum (21.4.14 = Ostermontag) waren NICHT störend.

Meine Reklamation -> Postbank làuft!

Hinweis der Postbank (allgemein):
Die Vorlage für die SEPA-Überweisung ist in ganz Europa einheitlich.
Umlaute gibt es nur in der deutschen Sprache. Bitte ersetzen Sie daher,
solange die Umstellung nicht erfolgt ist, Umlaute zum Beispiel mit „ue“
für „ü“ oder „ss“ für „ß“.

Zulàssiger Zeichensatz bei SEPA (laut z.B.:)
http://www.hettwer-beratung.de/sepa...ungszweck/

+ Sonderzeichen:

/ ? : ( ) . , ' + -
Leerzeichen (= Space)

-> diese Zeichen alle im Verwendungszweck gerade erprobt, làuft bis zur
TAN-Eingabe:-)

Peter
 

Lesen sie die antworten

#1 Peter-M. Clasen
20/04/2014 - 19:47 | Warnen spam
Am 20.04.2014 17:57, schrieb Peter-M. Clasen:
Hinweis an alle Interessierten (nur Postbank?):



Fehlermeldung der Postbank:

17:19:49 HIRMG (2): Teilweise fehlerhaft. (9050)
17:19:49 HIRMS (3): Verarbeitung zur Zeit nicht möglich, bitte spàter
erneut versuchen (9010)
Verarbeitung des Auftrags abgebrochen. (9010)
17:19:49 HIRMS (3): Verarbeitung zur Zeit nicht möglich, bitte spàter
erneut versuchen (9010)
Verarbeitung des Auftrags abgebrochen. (9010)



KORREKTUR:
Es handelt sich nicht um Problem mit Empfànger-Namen, sondern:

Verwendungszweck war zu LANG
(verdeckt im Formular: 150 Zeichen, anstatt der zulàssigen 140 Zeichen)!

Entsprechender Hinweis ging gerade auch per mail an die Postbank.

HBCIFM99 brachte auch eine Fehlermeldung, die wohl z.T. verdeckt aber
vorhanden war:

"Die Buchung enthàlt ungültige Eingaben (Code=1).
Fehler:
- Verwendungszweck

Speichern nicht möglich, bitte korrigieren.
"

Sorry,
Peter

Ähnliche fragen