Problem wenn Netzwerkverbindung kurz verloren geht

13/08/2008 - 17:00 von Ewald | Report spam
Hallo NG,

ich unter Access 2000 folgendes Problem:


Nachdem die Verbindung zum SQL-Server kurz (z.B. Neustart des Servers)
unterbrochen wurde, kann ich anschliessend nicht mehr von Access auf den
Server zugreifen, obwohl ich eine neue Verbindung aufbaue.
Ich bekommen den Fehler 3146 - ODBC-Verbindung fehlgeschlagen.

Beende ich Access, klappt es wieder. Aber egal was ich mache, bevor Access
beendet wurde, bleibt der Fehler. Es reicht auch nicht, nur die aktuelle DB
zu schließen!

Wer kann mir helfen?

Gruß, Ewald
 

Lesen sie die antworten

#1 Stefan Dase
14/08/2008 - 08:21 | Warnen spam
Hallo Ewald!

Nachdem die Verbindung zum SQL-Server kurz (z.B. Neustart des Servers)
unterbrochen wurde, kann ich anschliessend nicht mehr von Access auf den
Server zugreifen, obwohl ich eine neue Verbindung aufbaue.
Ich bekommen den Fehler 3146 - ODBC-Verbindung fehlgeschlagen.



Ich müsste jetzt sagen "ist einfach so". Access ist sehr empfindlich,
was die Trennung von Netzverbindungen angeht, auch wenn als Backend eine
Jet-Datenbank verwendet wird.

Technisch kann ich es leider nicht begründen. Recherchiere bei Interesse
einfach mal über Google. Ich las mal einen Artikel, der die Ursachen
genauer beschrieb, kann ihn aber auf die Schnelle nicht finden.

Viele Grüße,
Stefan

Ähnliche fragen