Probleme bei XP SP3 und WMI-Remoteabfrage

15/12/2008 - 13:46 von Janni | Report spam
Hallo,

ich habe vor der Installation von SP3 unter XP Prof. bisher die Laufzeiten
bestimmter XP-PCs mittels VBS mit WMI abgefragt.
Nach der Installation des SP3 und diversen folgepatches erhalte
ich nun im Script an der Stelle

Set objWMIService = GetObject("winmgmts:\\" & strComputer & "oot\cimv2")

einen Fehler "Der Remotecomputer existiert nicht oder ist nicht verfügbar:
'GetObjekt' Code 800A01CE"

Diese Problem ist auf mehreren PCs nach Installation des XP-SP3
reproduzierbar. Der betroffene PC ist problemlos im LAN pingbar
und ich (als Abfrager) bin Mitglied der lok. Admin-Gruppe des Ziel-PCs.
Auf den PCs ohnen SP3 funktioniert das Script problemlos.

Hat jemand eine Idee? Ich würde auch mit SP3 unter XP gern via
VBS-Script die PC-Laufzeit seit dem letzten Reboot remote abfragen wollen.

Danke im Voraus.

Gruss Janni
 

Lesen sie die antworten

#1 Winfried Sonntag
15/12/2008 - 14:31 | Warnen spam
Janni schrieb:

ich habe vor der Installation von SP3 unter XP Prof. bisher die Laufzeiten
bestimmter XP-PCs mittels VBS mit WMI abgefragt.
Nach der Installation des SP3 und diversen folgepatches erhalte
ich nun im Script an der Stelle

Set objWMIService = GetObject("winmgmts:\\" & strComputer & "oot\cimv2")

einen Fehler "Der Remotecomputer existiert nicht oder ist nicht verfügbar:
'GetObjekt' Code 800A01CE"



Ist die FW von XP korrekt konfiguriert oder nicht abgeschaltet?

Servus
Winfried
Connect2WSUS: http://www.grurili.de/tools/Connect2WSUS.exe
GPO's: http://www.gruppenrichtlinien.de
Gruppenrichtlinien Mailingliste "gpupdate":
http://frickelsoft.net/cms/index.ph...ilingliste

Ähnliche fragen