Probleme beim Ansehen und Ausdruck von HTML-Seiten

05/02/2009 - 19:13 von Wolfgang Klein | Report spam
Hallo,

ich habe hier ein Programm, daß seine Ausgabe nach HTML exportieren
kann, und das ist leider auch die einzige gemeinsame Schnittstelle, über
die ich unter Linux auf das Ergebnis zugreifen kann.

Leider scheinen die Seiten für den IE optimiert zu sein, denn sie werden
unter Linux zum einen falsch umgebrochen angezeigt, egal von welchem
Browser, und zum anderen geht der Ausdruck richtig schief, und zwar im
wahrsten Sinne: es handelt sich u.a. um Tabellen, die beim Ausdruck
unter Linux teilweise übereinander geschoben werden, so daß z.B. die
ersten 5 Zeilen einer Tabelle und die letzten 5 Zeilen der
vorangegangenen Tabelle übereinander gedruckt werden. Und es fehlen
sogar komplette Seiten.

Auf einem Windows-Rechner sehen die Seiten so aus, wie sie aussehen
sollen, und der Ausdruck ist optimal an die Seiten angepaßt. Leider
hilft es nichts, die Seiten mit der Windows-Version vom Firefox unter
Wine zu öffnen und auszudrucken.

Muß ich mir wirklich den IE unter Wine installieren, oder gibt es noch
eine Möglichkeit, die Seiten gescheit und komplett auszudrucken?
Vielleicht mit einer Art Drucker-Vorfilter für CUPS oder einem Konverter?



Wolfgang Klein ,_, DE - Paderborn
PGP-Schlüssel (o,o) PGP-key is
ist verfügbar! {' '} available!
=#=#==
 

Lesen sie die antworten

#1 Juergen Ilse
05/02/2009 - 20:11 | Warnen spam
Hallo,

Wolfgang Klein wrote:
ich habe hier ein Programm, daß seine Ausgabe nach HTML exportieren
kann, und das ist leider auch die einzige gemeinsame Schnittstelle, über
die ich unter Linux auf das Ergebnis zugreifen kann.
Leider scheinen die Seiten für den IE optimiert zu sein, denn sie werden
unter Linux zum einen falsch umgebrochen angezeigt, egal von welchem
Browser, und zum anderen geht der Ausdruck richtig schief, und zwar im
wahrsten Sinne: es handelt sich u.a. um Tabellen, die beim Ausdruck
unter Linux teilweise übereinander geschoben werden, so daß z.B. die
ersten 5 Zeilen einer Tabelle und die letzten 5 Zeilen der
vorangegangenen Tabelle übereinander gedruckt werden. Und es fehlen
sogar komplette Seiten.



Also exportiert das Programm kein HTML sondern "IE-Format, nicht fuer
andere Browser geeignet". Du solltest das als Fehlerbeschreibung an den
Autor dieser Software uebermitteln und nach Abhilfe fragen (und anson-
sten Abhilfe in Form von "Austausch dieser Software" sorgen).

Auf einem Windows-Rechner sehen die Seiten so aus, wie sie aussehen
sollen,



Das glaube ich dir in dieser Allgemeinheit nicht. "Windows-Rechner"
heisst nicht zwingend "IE" ...

und der Ausdruck ist optimal an die Seiten angepaßt. Leider
hilft es nichts, die Seiten mit der Windows-Version vom Firefox unter
Wine zu öffnen und auszudrucken.



Wenn es im Firefox unter Windows korrekt aussieht, wird es evt. an der
unter Windows verfuegbaren Schriftauswahl liegen (oder an den Default-
einstellungen deines "Firefox unter Windows" oder beides). Wenn es daran
liegt, sollte sich durch Installation passender Schriftarten und/oder
anpassen der Einstellungen von Firefox unter Windows korrigieren lassen.
Trotzdem ist eine Fehlerbeschreibung an den autor dieser Software sicher-
lich eine sinnvolle Massnahme (und ggfs. der Hinweis, dass man sich an-
sonsten gezwungen sieht, zu einer weniger fehlerhaften Software zu wech-
seln ...).

Tschuess,
Juergen Ilse ()
Ein Domainname (auch wenn er Teil einer Mailadresse ist) ist nur ein Name,
nicht mehr und nicht weniger ...

Ähnliche fragen