Probleme beim Öffnen von Office-Dokumenten auf verschiedenen Rechnern (schreibgeschützt)

05/01/2009 - 21:52 von Tobias Glück | Report spam
Hallo,

ich habe folgendes Problem:
Meine Office-Dokumente sind auf einem Server abgelegt, auf den ich von zwei
Rechnern zugreife (einem PC mit Office 2007 Enterprise und Windows XP und
einem Laptop mit Office 2007 Home and Student und Windows Vista). Wenn ich
auf dem PC ein Dokument öffne, das zuvor mit dem Laptop abgespeichert wurde,
erscheint die Meldung, das das Dokument zum Bearbeiten durch einen anderen
Benutzer gesperrt sei und daher nur schreibgeschützt geöffnet werden kann.
Wenn ich das Dokument schreibgeshützt öffne, dann wieder schließe und erneut
öffne, erscheint die Meldung nicht mehr und ich kann problemlos speichern.
Wenn ich das Dokument dann wieder auf dem Laptop öffne, funktioniert dies
problemlos. Wenn ich es dann aber wieder dort speicher und erneut auf dem PC
öffne, kommt wieder dieselbe Meldung. Die Benutzernamen bei beiden
Office-Versionen sind identisch. Ich kann zwar mit dem Problem leben, aber
etwas nervig ist es doch.
Kennnt jemand eine Lösung für das Problem?

Viele Grüße
Tobias
 

Lesen sie die antworten

#1 Thomas Löwe [MS MVP Word]
05/01/2009 - 23:42 | Warnen spam
Hallo Tobias,

"Tobias Glück" schrieb im Newsbeitrag
news:

Meine Office-Dokumente sind auf einem Server abgelegt, auf den
ich von zwei Rechnern zugreife (einem PC mit Office 2007 Enterprise und
Windows XP und einem Laptop mit Office 2007
Home and Student und Windows Vista). Wenn ich auf dem
PC ein Dokument öffne, das zuvor mit dem Laptop abgespeichert
wurde, erscheint die Meldung, das das Dokument zum Bearbeiten
durch einen anderen Benutzer gesperrt sei und daher nur
schreibgeschützt geöffnet werden kann.



wahrscheinlich verursachen nicht gelöschte temporàre Dateien
dieses Problem. Bitte lösche zunàchst diese Dateien.

Weitere Informationen hierzu unter:
WD: Wie Word für Windows temporàre Dateien verwendet
http://support.microsoft.com/kb/211632/de

Führe Microsoft Word zunàchst mit dem Parameter /regserver aus.
Hierbei wird Word neu in die Windows-Registrierung eingetragen.

Gehe unter "Start, Ausführen" und gib dort den Pfad in
Anführungszeichen ein und lasse dieser Angabe den
Parameter /regserver folgen.

Bei der Ausführung mit dem Parameter /regserver wird Microsoft
Word neu in die Windows-Registrierung eingetragen.

Eine Übersicht hierzu findest du unter:
Verwendung von Startoptionen (Befehlszeilenoptionen) zum Starten
von Word 2003, Word 2002 und Word 2000
http://support.microsoft.com/kb/210565/de
Die Informationen können unter Microsoft Word 2007 verwendet
werden.

Bei weiteren Fragen stehen wir dir jederzeit gern zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen / With best regards
Thomas Löwe [Microsoft MVP Word]
Es erfolgt keine Beantwortung von Supportanfragen per persönlicher E-Mail.
http://support.microsoft.com

Ähnliche fragen