Probleme beim senden von großen Datenmengen (Netzwerk) auf RAID-5

25/08/2007 - 17:38 von Marc Poerschke | Report spam
Hallo zusammen,
ich habe ein Problem mit unserem Hauptserver, welches ich mir nicht erklàren
kann!
Das System làuft eigentlich ohne große Probleme. Vor kurzem wurde ein
Adaptec AHA-21610SA SATA RAID Controller eingebaut an dem 4x 500 GB Seagate
Festplatten hàngen, die als RAID-5 konfiguriert sind (ca. 1,36 TB als
Fileserver Erweiterung). Auf dem Server kann man ohne Probleme Dateien vom
Adaptec 29320-AR Controller auf den neuen AHA-21610SA Controller mit dem
riesigen Festplattenarray kopieren, genauso umgekehrt. Keine Probleme! Sobald
man jedoch über das Netzwerk Dateien auf das große ARRAY kopieren will gibt
es seltsame Probleme die ich nicht nachvollziehen kann. 1.) Kleine Dateien
machen über das Netz keine Probleme (es werden jedoch merkwürdige EventLogs
generiert). 2.) Bei großen Dateien z.B. VM-Ware Festplatten làuft das
kopieren ohne Probleme, wenn man jedoch am Server selber irgendetwas machen
möchte muss man sich fast eine halbe Minute gedulden (z.B. will ich den
Arbeitsplatz/Explorer öffnen. Der Befehl ist zwar angekommen, wird aber sehr
verzögert ausgeführt. Das gillt für alle Sachen auf dem Server!) Es sieht aus
als wenn der Server massig Prozessorlast erzeugt, was er jedoch nicht macht!.
Das System ist ein Windows 2000 Advanced Server mit SP4 und allen Patches und
HotFixes. Ein Dualprozessor Xeon Board mit 2x 2,8 GHz Xeon Prozessoren mit
aktiviertem HT (vier virtuelle Prozessoren) und 4 GB ECC Ram. Laut dem
TaskManager sind die Resourcen ausreichen vorhanden. 3.) Diese Eventfehler
tauchen auf dem Server auf. Event: 2021 Quelle: SRV Typ: Warnung "Der Server
konnte in den letzten 60 Sekunden 1 Mal kein Arbeitsobjekt finden. "
Words:
0000: 00000000 00480003 00000000 800007e5
0010: 00000000 c000009a 00000000 00000000
0020: 00000000 00000000

Ich habe bei Mircosoft zu dem Thema mehrere Artikel gefunden das man den
Server Dienst mehr Rescourcen zur Verfügung stellen soll. Jedoch habe ich
meine Zweifel, das dies das Problem lösen könnte, da ja auf den U320 SCSI
Controller mit 2x RAID-1 diese Probleme nicht auftreten.

Ich würde mich sehr freuen wenn jemand einen Tipp hàtte bzw. so ein Problem
auch schon mal hatte.

Hier die Systemkonfiguration:
-
OS: Win2000 Advanced Server mit SP4, Updaterollup und
allen HotFixes und Patches. Das System hat ein Dual Processor Mainboard mit
2x Xeon 2,8 GHz mit aktiviertem HT. 4 GB Ram und ca. 1,5 TB Festplatten
Kapazitàt.(2x Adaptec Controller AHA-29320-AR und AHA-21610SA SATA RAID
Controller).
4x U320 SCSI Festplatten am AHA29320-AR mit 2x RAID-1 und 4x 500 GB SATA
Festplatten am AHA-21610SA als RAID-5)
Es sind 2 3Com Netzwerkkarten eingebaut (1x 3C996-T Gigabit
Ethernet Controller für das interne Netz und 1x 3C980C-TXM für das Internet).
Folgende Dienste sind installiert und werden gebraucht (ADS Domain Controller
mit allen Rollen, DNS, DHCP, WINS, IIS, Printserver, File Server .

Vielen Dank schon mal im voraus für Eure Mühen...

Mit freundlichen Grüssen


Marc Pörschke
System- und Backup-Administrator

S+C
 

Lesen sie die antworten

#1 uwe schuh
31/08/2007 - 09:57 | Warnen spam
Hallo ,

schau mal nach ob einer deiner Controller sich den IRQ mit einem anderen
Geràt teilt.

Im dümmsten Fall benutzen beide Controller den gleichen IRQ.

Mfg

Uwe

Ähnliche fragen