Probleme beim Zugriff auf Windows-Freigaben über WLAN

12/06/2009 - 16:25 von Michael Mueller | Report spam
Hi.

Habe zuhause ein LAN aus 3 WinXP-PCs, 1 Drucker.
Zusàtzlich seit kurzem auch mit einem MacBook per WLAN.

Mit dem MacBookPro, mit dem ich über WLAN und den Router prima ins
Internet komme, kann ich allerdings nicht auf freigegebene
Windows-Ordner zugreifen.

Ich kann den Mac auch von Win-Rechner nicht anpingen, Win-Rechner
funktionieren jedoch.

Folgende Einstellungen hab ich unter Netzwerk Airport auf dem Mac:

DHCP (IP wird vom Router zugewiesen)
IP 192.168.0.4
Subnetz 255.255.255.0
Router 192.168.0.1
DNS-Server 192.168.0.1
Suchdomànen localdomain
WINS NetBios-Name: MacBookPro
Arbeitsgruppe: workgroup

Mit der Arbeitsgruppe sollt er eigentlich die anderen Rechner
erreichen können, geht aber nicht :-(

Oder muß ich hier noch etwas unter WINS-Server einstellen?

Falls noch Infos fehlen bitte ich dies zu Entschuldigen, bin neu im
Mac-Lager ...

Danke
Michi
 

Lesen sie die antworten

#1 dirk.kring
12/06/2009 - 20:01 | Warnen spam
Michael Mueller wrote:



Oder muß ich hier noch etwas unter WINS-Server einstellen?



nein

Du brauchst auf beiden System den gleichen Nutzer mit dem selben Paßwort
und mußt noch unter Systemeinstellungen -> Sharing -> File Sharing
Ordner freigeben, (Be-)Nutzer hinzufügen und unter Optionen nicht
vergessen auch wirklich SMB zu aktivieren.

Die Antwort auf Ping wird wohl bei dir wohl unter Sicherheit Firewall
Optionen (Tarn-Modus) ausgeschaltet sein.

Eventuell hast du auch nur "notwendige Dienste erlauben" aktiviert. das
verhindert wohl auch das Filesharing und alles andere. Ich nutze den 3.
Punkt.

Dirk Kring

Ähnliche fragen